Exhibitionist in Nähe einer Kita aufgefallen

Foto: WAZ FotoPool

Witten..  Gleich zwei Exhibitionisten, die im Raum Witten in Erscheinung getreten sind, beschäftigen zurzeit das Fachkommissariat für Sexualdelikte (KK 12).

Wie die Polizei jetzt mitteilte, wurde bereits am letzten Freitag (7.9.) ein Mann beobachtet, der gegen 17.30 Uhr in einem Gebüsch an der Straße „Unterkrone“ sexuelle Handlungen an sich vornahm. Der Tatort liegt nach Angaben der Ermittler in unmittelbarer Nähe eines Kinderspielplatzes. Der Täter, der mit einem schwarzen Fahrrad flüchtete, hat helle Haare und trug ein schwarzes T-Shirt sowie eine lange, ebenfalls schwarze Radlerhose.

Die zweite Tat ereignete sich am Sonntag (9.9.) gegen 8.10 Uhr an der Bommerholzer Straße in Herbede. Auf einem Parkplatz bemerkte eine Joggerin einen Mann, der in einem schwarzen VW-Golf mit dem Kennzeichen „EN“ saß und ebenfalls sexuelle Handlungen an sich vornahm. Dieser Exhibitionist ist nach Beschreibung der Zeugin zirka 25 bis 35 Jahre alt und relativ klein. Er trug ein weißes T-Shirt und Jeans. Das KK 12 bittet in beiden Fällen unter 0234/909-4120 um Zeugenhinweise.

 
 

EURE FAVORITEN