Awo lädt zum Fachtag gegen Gewalt

„Hinschauen, Gewalt verhindern und Opfer schützen“ lautet der Titel des Fachtages, zu dem die Arbeiterwohlfahrt Ennepe-Ruhr (Awo EN) am Mittwoch, 30. November, bereits zum vierten Mal einlädt.

Ab neun Uhr geht es im Ibach-Haus in Schwelm, Wilhelmstraße 43, um Strategien, kriminellem und gewalttätigem Verhalten von Kindern und Jugendlichen gezielt entgegenzuwirken. Jörg Unkrig, Leiter der Stabsstelle Prävention Jugendkriminalität im NRW-Ministerium für Inneres und Kommunales, stellt die seit Sommer im EN-Kreis von der Awo EN gestaltete „NRW-Initiative Kurve kriegen“ vor. Anschließend befassen sich die Teilnehmer des Fachtages in drei Foren, geleitet von Experten, mit Themen wie „Vom Einzelkämpfer zur Teamarbeit - Selbst gestalten, statt nur reagieren.“

Für die Teilnahme am Fachtag ist eine Anmeldung erforderlich. Der Anmeldebogen kann im Internet heruntergeladen werden: www.awo-en.de. Weiter Infos gibt es bei Muna Hischma, 9 84 08-22.

EURE FAVORITEN