Weinfest bietet buntes Programm

Neue Gastronomen beim Weinfest sind (v.l.) Janine und Georg Stadimos („Unverwechselbar“), Aamir Shirazi („Nudelkönig“), Bettina Gehrmann („Café Trend“); daneben Joachim Heitkemper und Wolfgang Dressler (Werbegemeinschaft). Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool.
Neue Gastronomen beim Weinfest sind (v.l.) Janine und Georg Stadimos („Unverwechselbar“), Aamir Shirazi („Nudelkönig“), Bettina Gehrmann („Café Trend“); daneben Joachim Heitkemper und Wolfgang Dressler (Werbegemeinschaft). Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool.
Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool

Wattenscheid. Das 27. Wattenscheider Weinfest vom 16. bis 18. September bietet neben einer Vielzahl von Winzer-Weinen auch ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik, Lasershow, Höhenfeuerwerk und kulinarischen Ständen.

„Wir werden den Besuchern ein buntes, abwechslungsreiches Programm auf dem Alten Markt bieten“, erklärt Wolfgang Dressler, Vorsitzender der Werbegemeinschaft. „Ziel ist – wie jedes Jahr – ein Angebot zu präsentieren, das möglichst allen Generationen gerecht wird.“

Das Musikprogramm bietet am Samstag folgende Punkte. Der Shanty Chor tritt von 15.30 bis 16.30 Uhr auf. Star-Gast Peter Grimberg präsentiert um 17 Uhr die große Peter-Alexander-Show mit einem Potpourri der bekanntesten Lieder des kürzlich verstorbenen Sängers und Schauspielers. Dann spielt die auch international erfahrene Band „ABBA Review“ von 19 bis 22 Uhr die größten Hits der erfolgreichen schwedischen Gruppe unter dem Motto: „Thank you for the music“. Um 22 Uhr folgt die große Lasershow.

Alter Markt im Fokus

Bereits am Freitag, am Weinfest-Eröffnungstag, bietet das Musikprogramm einen Höhepunkt, wenn von 19 bis 22 Uhr die Show-Band „Dany and Friends“ auftritt und mit Pop-Klassikern der letzten 25 Jahre zum Mittanzen einlädt. Um 22 Uhr folgt das große Höhenfeuerwerk.

Das Musikprogramm am (verkaufsoffenen) Sonntag im Überblick: Jazz Matinee mit John’s Jazz-Band (12.30-14 Uhr); „2You“ spielt internationale Hits unplugged (14-15.30 Uhr); „Amie & the Winoes“ bietet unplugged die Hits der kürzlich verstorbenen Sängerin (15.30-17.30 Uhr); Saxofonklänge mit „Gentlemen Dee“ (17.45-18.30 Uhr). Zum Abschluss des Weinfestes steht dann von 19.15 bis 22 Uhr die Rock-Pop-Coverband „Empire Rock Building“ auf der Bühne – die Gruppe von Ratsmitglied Dirk Caemmerer, der auch das Wattenscheider Musikprojekt Sound & Vision koordiniert.

An den Essensständen wird für jeden Geschmack etwas geboten. Zu den neuen Gastronomen beim Weinfest gehören das „Café Trend“ aus dem Gertrudiscenter (u.a. Käse-Spezialitäten), das Restaurant „Unverwechselbar“ von der Ückendorfer Straße (u.a. Spieße und Gambas) und der „Nudelkönig“ von der Oststraße (asiatische Küche). „Haus Langensiepen“ ist wie schon in den Vorjahren dabei. Folienkartoffeln, Reibekuchen, Gegrilltes von Rind, Schwein und Geflügel etc. komplettieren das Speisenangebot beim diesjährigen Wattenscheider Weinfest.