Wanderausstellung im Haus St. Elisabeth zeigt „Altersbilder“

Foto: Knut Vahlensieck

Aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des Altenwohn- und Pflegeheims St. Elisabeth von Thüringen (WAZ berichtete), lädt das Haus zur Wanderausstellung mit dem Titel „Was heißt schon alt?“ ein.

Mit dieser Wanderausstellung im Rahmen des Programms „Altersbilder“ setzt sich das Bundesfamilienministerium dafür ein, ein neues und differenziertes Bild vom Alter in der Gesellschaft zu verankern. Denn die in der Gesellschaft vorherrschenden Altersbilder entsprechen oft nicht den vielfältigen Lebensentwürfen und Stärken der älteren Menschen von heute. Gezeigt werden gelungene Beiträge zum gleichnamigen Foto- und Videowettbewerb. Die Ausstellung kann bis zum 24. August im Altenwohn- und Pflegeheim St. Elisabeth von Thüringen, Berliner Straße 8, besichtigt werden. Sie ist täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

 
 

EURE FAVORITEN