Kind verletzt und geflohen

Foto: Archiv/Andreas Bartel

Ein 13-jähriges Mädchen wurde in Höhe der Voedestraße 4 (Verkehrsinsel Einmündung Voedestraße/Am Krankenhaus) von einem Auto angefahren. Wie die Polizei weiter mitteilt, war sie am vergangenen Samstag um 15.20 Uhr, in Begleitung einer weiteren Fußgängerin (17), beim Überqueren der Verkehrsinsel von dem Wagen am Bein touchiert worden. Die Fahrerin schrie noch etwas aus dem Fenster und entfernte sich mit ihrem Auto in Richtung Vorstadtstraße, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern.

Ein Rettungswagen brachte das Mädchen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem flüchtigen Auto soll es sich um einen weißen Pkw handeln. Im Wagen saß die zwischen 40 und 50 Jahre alte Autofahrerin sowie ihre etwa 70-jährige Beifahrerin.

Das Bochumer Verkehrskommissariat sucht nun dringend Zeugen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-5206 (zur Bürozeit) um Hinweise.

EURE FAVORITEN