Höntrop hat zwei neue Blauröcke

Die Abschlussprüfung des Grundlehrgangs 1/2015 statt fand jetzt auf der Hauptfeuer- und Rettungswache in Bochum-Werne statt. Insgesamt zwölf Feuerwehrfrauanwärter/innen wurden praktisch auf ihr feuerwehrtechnisches Wissen geprüft. Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden. So auch Tobias Siller und Nico Marten. Sie dürfen sich nun offiziell „Feuerwehrmann“ der Feuerwehr Höntrop nennen.

Nach etwa 17 Monaten Ausbildung mit diversen Ausbildungsabschnitten wie z.B. „Grundtätigkeiten“ im Feuerwehreinsatz, Atemschutzgeräteträgerausbildung, Technische Hilfeleistung oder Sprechfunker beginnt nun für die beiden die aktive ehrenamtliche Feuerwehrtätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Bochum.

Wer Interesse hat, bei der Freiwilligen Feuerwehr – etwa in Höntrop – mitzumachen, kann immer freitags zwischen 18.30 und 20.30 Uhr im Feuerwehrhaus Höntrop/Eppendorf, Höntroper Straße 97, vorbeischauen. Dazu lädt auch Löscheinheitsführer Patric Olschewski ein. „Für alle, die nicht im Umkreis Höntrop/Eppendorf wohnen, ist auf der Internetseite www.Notfallinfo-Bochum.de dargestellt, wo die nächstliegende Löscheinheit untergebracht ist“, informiert Olschewski.

 
 

EURE FAVORITEN