Sieg für Werner Herrmann

Werner Herrmann sichert sich den Sieg beim zehnten Preisflug der Tauben-Reisevereinigung Oer-Erkenschwick. Gestartet waren die Vögel um 6 Uhr im 525 Kilometer entfernten Osterhofen.

Oer-erkenschwick.. Nach einer Flugzeit von sechs Stunden und 18 Minuten erreichte um 12.18 Uhr der jährige Vogel 135 von Züchter Werner Herrmann als erster den Heimatschlag. Um 12.40 Uhr huschte die letzte der 109 Preistauben bei Rolf Dreischoff über die Antenne.

Die Mannschaft des Tages gehörte bereits zum dritten Mal Wolfgang Freudenthal. Acht seiner 14 eingesetzten Tauben konnte ebenfalls Marek Schmidt für sich verbuchen. 20 seiner 33 eingesetzten Tauben errangen einen Preis. Der Züchter darf sich auch über die Silbermedaille des Verbandes freuen.

Die ersten 20 Preistauben waren bis 12.24 Uhr bei folgenden Züchtern zu Hause: 1. Platz und 20. Werner Herrmann, 2., 5., 9. und 15. Leon Schute, 3. und 18 . Jannik Ladwig, 4., 6., 11., 13. und 16. Marek Schmidt, 7., 10. und 12. Heinrich Lechtenböhmer, 8., 14., 17. und 19. Wolfgang Freudenthal.

In der Meisterschaftstabelle ergibt sich folgender Zwischenstand: Heinrich Lechtenböhmer (45 Preise), Marek Schmidt (43), Wolfgang Freudenthal (41), Jannik Ladwig (38), Leon Schute (37), Werner Herrmann (34), Heinz Trösken (32), Rolf Dreischhoff (31), SG Behler und Sohn (30), Heiko und Darleen Van Kempen (27).

EURE FAVORITEN