Sechs Männer schlagen und treten 19-Jährigen in Recklinghausen bewusstlos

DerWesten
Foto: Tom Thöne/ WAZ FotoPool
Foto: Tom Thöne/ WAZ FotoPool
Foto: WAZ FotoPool
Sie waren in der Überzahl und haben geschlagen und getreten: Sechs Männer haben in Recklinghausen einen 19-Jährigen angegriffen und schwer verletzt. Der Fall im Ruhrgebiet erinnert an die U-Bahn-Schläger in Berlin.

Recklinghausen. Sechs Männer haben in Recklinghausen einen 19-Jährigen angegriffen und schwer verletzt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, schlugen und traten die Angreifer so lange auf den jungen Mann ein, bis er bewusstlos war. Bei den Tätern handelt es sich um sechs etwa 185 cm große Männer, eine Person war schlank, die anderen alle kräftig. Einer der Täter hatte eine Tätowierung auf der rechten Halsseite.

Der Übergriff ereignete sich bereits am Karfreitagabend auf einem öffentlichen Platz. Der 19-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zu den Tätern und dem Tathergang dauern an. Die Polizei bittet unter Tel. 02361/550 um Hinweise. (mit Material von dapd)