Ralf Möller ist jetzt auch Amerikaner

Vor 22 Jahren machte er sich von Recklinghausen auf den Weg in die USA, um Hollywood zu erobern. Seit Mittwoch ist Ralf Möller auch US-amerikanischer Staatsbürger. Er erhielt die entsprechende Urkunde zur doppelten Staatsbürgerschaft im Rahmen einer offiziellen Feierstunde in Los Angeles.

Recklinghausen.. Stolz präsentierte sich Möller auf seiner Facebookseite mit Urkunde und US-Flagge in der Brusttasche seines Sakkos. Der 55-jährige Recklinghäuser war 1992 mit Ehefrau Annette nach Los Angeles übergesiedelt, hält aber bis heute den Kontakt mit seiner Heimatstadt, besucht regelmäßig seine Eltern, die mittlerweile im Westviertel zu Hause sind.
In den vergangenen Jahren unterstützte er nicht nur immer wieder die CDU mit Kanzlerin Angela Merkel im Wahlkampf, sondern engagierte sich auch für das vom Bundesfamilienministerium initiierte Projekt "Starke Typen", mit dem Kinder und Jugendliche aus schwierigem sozialen Umfeld unterstützt werden. "Da ich sowohl in Deutschland als auch in Amerika arbeite, ist die doppelte Staatsbürgerschaft für mich schon eine sinnvolle Sache. Ich finde es gut, dass es diese Möglichkeit auch in Deutschland gibt", sagte Möller .

EURE FAVORITEN