Moschee öffnet ihre Türen

Am bundesweiten Tag der offenen Moschee am Donnerstag, 3. Oktober, öffnet auch die DITIB-Moschee in Waltrop ihre Pforten für Gäste.

Waltrop. Bundesweit wollen sich bis zu 1 000 Moscheen an der Aktion beteiligen. Sie geht auf eine 1997 gestartete Initiative des Zentralrats der Muslime in Deutschland zurück. Seitdem nehmen Jahr für Jahr Moscheen aller islamischen Verbände teil.

Der bewusst gewählte Zeitpunkt am Tag der Deutschen Einheit soll das Selbstverständnis der Muslime als Teil der deutschen Einheit und ihre Verbundenheit mit der Gesamtbevölkerung zum Ausdruck bringen.
"Wir hoffen auf viele Besucher, damit Brücken des Dialogs und des besseren Verständnisses gebaut werden können", sagt Dieter Wirdeier, Sprecher der DITIB-Gemeinde. Die Moschee an der Sydowstraße ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet.