Langenbochumer Adventsmarkt kommt bestens an

Die Werbe- und Interessengemeinschaft Langenbochum hatte zu ihrem schon lieb gewonnen Adventsmarkt in die Fußgängerzone des Ortsteils eingeladen. Der kleine, aber urgemütliche Markt lockte Hunderte Besucher an, vor allem aber Langenbochumer.

Herten-Langenbochum.. So zum Beispiel Gitti Möller, die sich total begeistert zeigt. Als Langenbochumerin kennt sie "ihren" Markt bestens und meint: "Dieser Adventsmarkt hat sich richtig gut gemacht und ich denke, er tut auch Langenbochum gut. Es ist einfach eine tolle Atmosphäre. Es stimmt: Der Markt ist klein, aber fein und urgemütlich."
Das kann Siggi Bendig nur bestätigen. Selbstbewusst sagt er: "Das ist doch der beste Beweis: Trotz der vielen Leerstände - Langenbochum lebt." Als Bernie Feigl das hört, nickt er und sagt nur: "Einmal Langenbochumer, immer Langenbochumer. Das ist unser Markt."

Kein Wunder, denn auf dem Markt sind auch viele Ortsansässige aktiv. Neben der Werbe- und Interessengemeinschaft Langenbochum, die ihre Gäste mit leckerem Grillgut überrascht, sind auch die Aktiven der Karneval Gesellschaft Herten-Langenbochum (KGHL) dabei. Sie servieren "Pulled Pork" (gerupften Schweinenacken), außerdem gibt es Glühwein und Kakao. Martin Hoffmann, Ex-Karnevalsprinz und Vorsitzender der KGHL: "Wir sind gerne hier, allein um uns vorzustellen und gute Laune zu verbreiten."


Für die gute Laune sorgt auch eine Abordnung der Siebenbürger Blaskapelle mit flotten Weihnachtsliedern. Und Mitglieder des Vereins Siebenbürger Haus der Jugend sind mit einem Stand vertreten und servieren den Besuchern ihren frisch gebackenen Baumstrietzel und Kaffee.

EURE FAVORITEN