Die Orangerie-Ruine bekommt eine neue Tür

Jetzt rüstet die Stadt auf: Nach dem zweiten Fall von Vandalismus binnen eineinhalb Wochen bekommt die Orangerie im Schlosspark bald eine neue Tür.

Herten-schlosspark.. Das berichtet Stadtsprecherin Jana Hubrig auf Anfrage dieser Redaktion. Erst in dieser Woche hatten Unbekannte die Holztür des historischen Gebäudes mit Gewalt geöffnet - wieder einmal. Als Reaktion darauf haben Mitarbeiter des Betriebshofs (ZBH) die Orangerie jetzt abgesperrt, sagte Hubrig.

Die Schwachstelle der Tür ist das Schloss: Nur ein dünner Metallriegel sichert den Durchgang - er lässt sich leicht aus der Türzarge drücken. Deshalb rüstet die Stadt jetzt auf: "In den nächsten zwei Wochen installiert der ZBH eine Baustellentür in der Orangerie."

Demnächst soll das historische Gebäude ein Dach bekommen. Diese Maßnahme soll die Ruine vor weiterem witterungsbedingten Verfall schützen.

EURE FAVORITEN