Die Drehleiter ist hinüber

Das Drehleiter-Fahrzeug der Waltroper Feuerwehr ist zurzeit nicht einsatzbereit: Bei einem Unfall ist die Drehleiter stark beschädigt worden.

Waltrop. Bereits am vergangenen Montag ist die über 20 Jahre alteDrehleiter, die erts im letzten Jahr für rund 80.000 Euro saniert wurde,bei einem Einsatz stark beschädigt worden, bestätigte Feuerwehrchef Oliver Wegner. Die Einsatzkräfte aus Waltrop wurden nachmittags von der Feuerwehr Castrop-Rauxel zur Unterstützung bei einem Unfall auf der Autobahn 2 gerufen. Bei der Anfahrt musste offenbar kurz vor der Einsatzstelle ein Lkw rechts neben dem Drehleiterwagen stark abbremsen, der Fahrer zog nach links und drückte die Drehleiter dabei gegen die Betonleitplanke. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Allerdings ist die Drehleiter dabei wohl an der Vorderachse beschädigt worden. Derzeit werde von Gutachtern und Fachleuten der Schaden festgestellt, erst danach stehe fest, ob und in welchem Umfang das Fahrzeug repariert werden könne, sagte Wegner.

Zurzeit sei die Drehleiter der Dattelner Feuerwehr auch für Waltrop in Bereitschaft. Die Wachleitung bemühe sich aber bereits um ein Leihfahrzeug. Die Kosten seien über den Versicherungsschutz des Unfallbeteiligten abgedeckt, sagte Wegner.

EURE FAVORITEN