Veröffentlicht invest

25 Nominierte für Grimme Online Award

25 Nominierte für Grimme Online Award

Bert-Donnep-Preisverleihung--543x199.jpg
Foto: WAZ FotoPool

Marl/Düsseldorf. 

25 qualitativ herausragende und innovative Websites sind für die Endrunde des Grimme Online Award 2011 nominiert. Das Marler Grimme-Institut präsentierte am Mittwoch die Nominierten.

Beurteilt wurde in den Kategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung sowie Spezial in Düsseldorfs Landesanstalt für Medien.

„Die nominierten Beiträge zeigen die große Bandbreite und innere Vielfalt der Netzangebote“, resümierte Grimme-Direktor Uwe Kammann die Eindrücke aus der Nominierungsphase mit fast 2100 eingereichten Vorschlägen.

Nominierungen für „Augen geradeaus!“, Thomas Wiegolds Blog zu Bundeswehr-Themen und „GuttenPlag Wiki“ unterstreichen dies.

Überzeugen konnten in diesem Jahr vor allem interaktive Angebote. Beispielhaft für diese Entwicklung seien die drei nominierten Angebote von Arte: „Prison Valley“, eine interaktive Online-Dokumentation, das multimediale Angebot „Afrika – 50 Jahre Unabhängigkeit“ und die musikalische Reportagereise „Tonspur“über Menschen auf sechs Kontinenten und ihre Leidenschaft für Musik. Die beiden nominierten Angebote für Kinder, „JoNaLu“ von ZDF tivi und „wortwuselwelt“ überzeugten ebenfalls mit interaktiver und intuitiver Ansprache.

Aus den 25 Nominierungen wird die Jury die diesjährigen Preisträger ermitteln. Sie werden am 22. Juni bei der Preisverleihung in der Kölner Vulkanhalle bekannt gegeben. Der Abend wird von Code One live ins Netz übertragen.