Wurzelland gibt Einblicke in die tägliche Arbeit

Velbert..  Der Kolping-Waldkindergarten Wurzelland im Hespertal besteht mittlerweile seit zehn Jahren. Täglich kommen hier 20 Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren mit ihren Erziehern und Erzieherinnen zusammen und machen sich auf in den Wald. Ausgangspunkt dafür ist der liebevoll ein - und hergerichtete Bauwagen an der Bernsmühle.

Eltern, die für ihre Kinder den Waldkindergarten in Erwägung ziehen, können sich am Mittwoch, 15. April, persönlich ein Bild von der Arbeit im Wurzelland machen und die Gruppe bei ihrem Tagesablauf begleiten. Beginn des „Tages der offenen Tür“ – obwohl dieser Kindergarten gar keine Türen hat – ist um 8.30 Uhr. Eingeladen sind neben Eltern aber auch alle anderen Neugierigen, die mal einen Blick in den Waldkindergarten werfen wollen.

Wichtig ist es allerdings, zum Besuch im Hespertal warme, wetter- und regenfeste Kleidung anzuziehen, dann steht der Teilnahme am Tag der offenen Tür nichts im Weg. Dazu gehört auch ein gemeinsames Frühstück. Besucher werden gebeten, sich selbst etwas mitzubringen.

Eine Anmeldung zum Tag der offenen Tür im Kolping-Waldkindergarten Wurzelland ist nicht erforderlich. Wer noch Fragen hat, erreicht den Kindergarten im Hespertal 2 telefonisch unter der Rufnummer 02051 / 24 23 20 32.

EURE FAVORITEN