Jobchancen in Pflege und Gesundheit

Foto: WAZ FotoPool
Infobörse im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Wuppertal. Zwölf Arbeitgeber stellen sich vor.

Wuppertal. Damit Arbeitgeber und Bewerber noch schneller zusammenfinden, veranstaltet die Agentur für Arbeit Wuppertal regelmäßig branchenbezogene Infobörsen im Berufs-Informations-Zentrum (BiZ) sowie eine Zeitarbeitsbörse in der Historischen Stadthalle im März.

Als nächstes findet am 23. Februar die Infobörse „Pflege und Gesundheit“ im BiZ statt – von 14 bis 17 Uhr, Hünefeldstraße 10a in Wuppertal. „Der Kräftebedarf in Gesundheits- und Pflegeberufen ist hoch“, erklärt Karl Schlieper, Mitarbeiter des Arbeitgeber-Services. „Aktuell haben wir in Wuppertal und Niederberg rund 300 freie Arbeitsstellen in diesen Berufen. Dabei gibt es neben der stationären auch in der ambulanten Pflege viele Jobchancen mit flexibler Arbeitszeit.“

Jeder, der sich für eine Ausbildung oder Arbeit in Pflege- und Gesundheitsberufen interessiert, kann auf der Infobörse direkt mit zwölf Arbeitgebern, deren Azubis und Branchenvertretern sprechen und sich über Beschäftigungschancen informieren. Zu den Gesundheitsberufen gehören etwa Alten- und Krankenpfleger, Medizinische Fachangestellte und Therapeuten.

 
 

EURE FAVORITEN