Bewegung beim Handel in der Velberter Innenstadt

Gerüchte machen dem Einzelhandelsstandort Velbert-Mitte im Bereich der Friedrichstraße zu schaffen. Jetzt meldet die Velbert Marketing Gesellschaft Bewegung für das neue Jahr.
Gerüchte machen dem Einzelhandelsstandort Velbert-Mitte im Bereich der Friedrichstraße zu schaffen. Jetzt meldet die Velbert Marketing Gesellschaft Bewegung für das neue Jahr.
Foto: WAZ FotoPool
Die VMG stellt Veränderungen vor. Deichmann erweitert durch Untergeschoss, Christ geht, Samoon auch. Dafür gibt es noch mehr Damen-Oberbekleidung.

Velbert.  Auch bei der Velbert Marketing Gesellschaft (VMG) ist man überzeugt, dass Gerüchte für die Entwicklung der Innenstadt schädlich sind. Geschäftsführer Nils Juchner bestätigte Berichte der WAZ vom Samstag, wonach Juwelier Christ und Mode Samoon schließen. „Christ gehört zur Douglas-Holding, die sich zurzeit auf das Parfum-Geschäft konzentriert“, so Juchner. Für den Juwelier wird am 27. Februar die Modeboutique Gina Laura auf einer Fläche von rund 100 qm mit Damenkonfektion der Größen 38 bis 48 in die Friedrichstraße 186 einziehen. Christ habe signalisiert, in Velbert bleiben zu wollen, könne jedoch zurzeit nicht die vergleichsweise hohen Investitionskosten für einen neuen Juwelierladen stemmen. Das Konzept von Samoon hingegen sei gescheitert, sagte der VMG-Geschäftsführer. Nachfolger im 100-qm-Laden werde Apanage von der Steilmann-Gruppe mit hochwertiger Damenbekleidung. Auch hier sei Ende Februar Eröffnung.

Eine gute Nachricht verbindet sich mit dem größten Schuhhändler Europas: „Deichmann investiert in Velbert und vergrößert seine Verkaufsfläche, indem das Untergeschoss erschlossen wird“, so Juchner. Auch von der Thalia-Buchhandlung habe er das Signal bekommen, dass es – trotz unterschiedlicher Meldungen aus der Branche insgesamt – in der Schlossstadt weitergeht.

Zu den so genannten 1a-Lagen in der Innenstadt zählt auch die dreigeteilte Immobilie der mittlerweile geschlossenen Rewe-Niederlassung. Es gebe Bauvoranfragen der drei Eigentümer, zurzeit wird im linken Bereich des Ladenlokals eine kleinere Einheit abgetrennt.

 
 

EURE FAVORITEN