Ämter in Velbert an Karneval nur eingeschränkt erreichbar

Während der Zug mit dem Prinzenpaar durch die Fußgängerzone zieht, bleiben Behörden geschlossen.
Während der Zug mit dem Prinzenpaar durch die Fußgängerzone zieht, bleiben Behörden geschlossen.
Foto: WAZ FotoPool
Stadtverwaltung, Technische Betriebe, Bibliotheken und Servicebüros haben an Altweiber nur eingeschränkt geöffnet, an Rosenmontag bleiben fast alle Dienststellen geschlossen.

Kreis Mettmann/Velbert/Wuppertal..  Wenn die Jecken auf den Straßen und in den Fußgängerzonen kräftig Karneval feiern, schließen viele Behörden und öffentlichen Einrichtungen ihre Türen.

In Velbert bleibt das Amtsgericht an Rosenmontag, also dem 16. Februar, geschlossen. Zwischen 10 und 11 Uhr gibt es jedoch einen Bereitschaftsdienst. An Altweiber, 12. Februar, entfallen lediglich die Nachmittagssprechzeiten. Bei den Wuppertaler Gerichten haben alle Mitarbeiter am Rosenmontag zwischen 11 und 13 Uhr dienstfrei. In dieser Zeit wird beim Land-, Amts- und Arbeitsgericht ein Bereitschaftsdienst eingerichtet. Zu allen Sitzungen, die an diesem Tag stattfinden sollten, ist der Zugang der Öffentlichkeit gewährleistet.

Bücherei an Altweiber geöffnet

An Weiberfastnacht, Donnerstag, 12. Februar, sind sämtliche Dienststellen der Stadtverwaltung Velbert und der Technischen Betriebe Velbert nur bis 14.30 Uhr geöffnet. Dies gilt auch für das Servicebüro sowie die Stadtteilbibliothek in Velbert-Neviges. Die Zentralbibliothek in Velbert-Mitte hat von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Stadtbücherei und das Servicebüro Langenberg sind wie gewohnt donnerstags geschlossen. Außerdem bleiben sämtliche Dienststellen der Stadtverwaltung und der TBV an Rosenmontag den ganzen Tag geschlossen.

Auch die städtischen Kindertageseinrichtungen, die Musik- und Kunstschule, die Stadtbücherei, sowie die Servicebüros in allen Stadtbezirken bleiben an Rosenmontag zu.

Beim Jobcenter gelten zu Karneval ebenfalls geänderte Öffnungszeiten. Kreisweit machen die Geschäftsstellen des Jobcenters am Donnerstag ab 13 Uhr zu. An Rosenmontag bleibt das Jobcenter geschlossen. Ab Dienstag ist das Jobcenter wieder wie gewohnt geöffnet.

Wer an Altweiberfastnacht noch Anliegen an das Straßenverkehrsamt in Mettmann und die Zulassungsstelle in Langenfeld richten möchte, sollte bis 10.30 Uhr vor Ort sein, da beide Ämter nur bis 11 Uhr geöffnet haben.

Das Finanzamt Velbert – einschließlich der Service- und Informationsstelle – hat am Donnerstag, 12. Februar, nur bis 12 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten an diesem Nachmittag entfallen ersatzlos. Die öffentliche Kantine ist wie gewohnt geöffnet. An Rosenmontag haben Finanzamt und öffentliche Kantine geschlossen. Ab Dienstag gelten dann wieder die gewohnten Sprechzeiten.

Bis 11 Uhr ist am 12. Februar in allen anderen Bereichen der Kreisverwaltung normaler Dienstbetrieb. Danach kann die Verwaltung nur eingeschränkt erreicht werden. Rosenmontag bleiben alle Dienststellen der Kreisverwaltung geschlossen.

EURE FAVORITEN