Tibets Flagge weht vor dem Rathaus

Sundern..  Zum Unabhängigkeitstag in Tibet soll aus Solidarität auch in Sundern wieder die Fahne des asiatischen Bergstaates vor dem Rathaus flattern.

Das beantragte Grünen-Chef Antonius Becker: „Das haben wir jahrelang gemacht. Es ist aber irgendwie in Vergessenheit geraten.“ Die Fahne sei noch vorhanden. Der Rat stimmte geschlossen zu. Somit wird die Fahne am 10. März wehen.

Resolution gegen Freihandel

Und noch ein Antrag der Grünen-Fraktion stieß auf Zustimmung: Interfraktionell will der Rat einen Text für eine Resolution gegen das Freihandelsabkommen ausarbeiten: „Die Auswirkungen für Sundern liegen auf der Hand“, berichtete ­Becker. Das betreffe die städtischen Töchter wie Stadtwerke oder Sorpesee GmbH, gelte aber auch für andere Bereiche wie die Wartung des Straßenleuchtennetzes: „Eine Rekommunalisierung ist später ausgeschlossen“, betonte Becker.

Verabschieden soll letztlich der Haupt- und Finanzausschuss die ­Resolution.

EURE FAVORITEN