Fest der 1000 Lichter Höhepunkt an der Sorpe

Curtis amewic Jahreshauptversammlung in Amecke
Curtis amewic Jahreshauptversammlung in Amecke
Foto: WP
Amecke wird in diesem Jahr 850 Jahre. Höhepunkt wird das Fest der 1000 Lichter am 29. August.

Amecke..  Die Jahreshauptversammlung im Jubiläumsjahr war für die Mitglieder vom Jubiläumsverein „Curtis Amewic“ besonders spannend. Wie soll dieses Jahr verlaufen? Trotzdem wurden zunächst die Regularien abgearbeitet. Dabei wurde Gabi Hansknecht zur zweiten Schriftführerin gewählt.

Chronik-Leseprobe

Eine erste Leseprobe aus der Chronik war anschließend einer der Höhepunkte des Nachmittages. Das Chronik-Team, Eberhard von Wrede, Ulf Thoss, Rudolf Willecke, Fotoarchivarin Karin Vogt und Dorothee Thiele, zeigte eindrucksvoll die bisherige Arbeit. Doch alles wurde nicht verraten. „Eine Entdeckung, die ganz frisch ist, wird auch alt eingesessene Amecker erstaunen“, versprach das Team. Im Mai wird das Geheimnis dann ganz offiziell aufgedeckt.

Einige Termine im 850. Bestehensjahr des Ortes stehen schon fest: Am 26. April gibt es ein Dorffrühstück für alle Amecker, die sich einsetzen möchten. Letzte organisatorische Fragen werden erläutert, die Feststage abgesprochen. Die große Jubiläumsfeier findet am Samstag/Sonntag, 29. und 30 August statt. Dann führt ein Rundweg durch Amecke die Besucher „Spielend durch die Jahrhunderte“. Ein mittelalterliches Heerlager wird am Haus Amecke aufgebaut, dort ziehen 120 Ritter samt Gefolge ein. 60 Spielestationen, eine „kulinarische Meile“ und viele Attraktionen werden aufgebaut, um die Besucher in ein historisches Amecke zu entführen. Den Abschluss des Jubiläumsjahres bildet die große Silvesterparty, die für alle Aktiven Mitstreiter in der Schützenhalle stattfindet. Ein besonderes Highlight im wahrsten Sinne des Wortes wird das „1000 Lichter Fest“ am Seeufer am 29. August sein.

170 Bilder eingereicht

Mit Spannung hatten auch alle auf die Siegerfotos des Wettbewerbes gewartet. „Die Auswahl war so groß, und so gut, dass es eigentlich mehrere Sieger hätte geben müssen“, erklärte Dorothee Thiele. Um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen, bekam jedes Jurymitglied, das waren die Vertreter der Volksbank Martin Rischen, Daniel Wortmann und Rainer Freiburg, die Vertreter aus Amecke, Christoph Bankstahl, Peter Risse, Meike Schlinkmann, Uwe Schneider und Karin Vogt sowie die Leiter des Fotowettbewerbs Manuela Rischen und Dorothee Thiele zehn Punkte, die sie an die 170 Bilder vergeben konnte. Das Bild mit den meisten Punkten gewann. Glückliche Gewinnerin war Christin Husteden, die mit 300 Euro, gesponsert von der Volksbank, belohnt wurde. Stefanie Bindseil auf dem zweiten Platz freute sich über 200 Euro und Lucie Schulte-Illingheim über 100 Euro.

Sachpreise von den Firmen Team Wandres, Korona, Tillmann Wellpappe und Michael Stahl bekamen Klaus Spitzer, Johanna Thiele, Tim Hoffmann, der Kindergarten Amecke, Rudolf Hansknecht, Anna Hansknecht und Irmgard Alteköster. Zum krönenden Abschluss stellte der 1. Vorsitzende Elmar Vogt den Jubiläumsfilm vor.

EURE FAVORITEN