Der Bundestag im Atelier

Sundern..  Die SPD-Bundestagsabgeordneten Dirk Wiese (HSK) und Burkhard Blienert (Paderborn), filmpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, besuchten kürzlich das Atelier des Stockumer Bildhauers und Künstlers Johannes Dröge.

Begleitet vom Juso-Vorstandsmitglied Niklas Latusek, dem Sunderner SPD-Vorsitzenden Serhat Sarikaya, dem stellv. Landrat Dr. Michael Schult sowie dem Vorsitzenden des Ortsvereins Stockum Manfred Schlicker konnten sich beide MdBs die faszinierenden Arbeiten ansehen und viele interessante und spannende Anekdoten anhören. „Eine bewundernswerte Persönlichkeit mit zahlreichen Ideen und dem Gestaltungswillen, die sich in seinen Werken widerspiegelt“, waren sich die Besucher um Dirk Wiese einig. Bei einem Rundgang durch das Atelier wurden weitere Einblicke gewährt und Gespräche mit anderen Künstlerinnen geführt, die zu den Schülerinnen Johannes Dröges gehören.

Eindrucksvolle Arbeiten Johannes Dröges wurden in seiner Ausstellung den Gästen vorgestellt. „Jede Skulptur hat seine eigene Geschichte“, fasste Dröge zusammen. In einem anschließenden Gespräch konnten die gewonnenen Eindrücke vertieft und in lockerer Atmosphäre erläutert werden.

 
 

EURE FAVORITEN