TSG-Nachwuchs trainiert jetzt unter Flutlicht

Mit einer Finanzspritze unterstützt die Volksbank Sprockhövel-Hattingen die TSG Sprockhövel. Die Jugendmannschaften können in der dunklen Jahreszeit unter Flutlicht länger trainieren. Im Bild  vl: TSG-Geschäftsführer André Meister sowie von der Volksbank   Thomas Alexander, Michael Roweda und Uli Homel vom Stiftungsbeirat der Bank.
Mit einer Finanzspritze unterstützt die Volksbank Sprockhövel-Hattingen die TSG Sprockhövel. Die Jugendmannschaften können in der dunklen Jahreszeit unter Flutlicht länger trainieren. Im Bild vl: TSG-Geschäftsführer André Meister sowie von der Volksbank Thomas Alexander, Michael Roweda und Uli Homel vom Stiftungsbeirat der Bank.
Foto: WAZ FotoPool
Jetzt haben die Jugendmannschaften der TSG Sprockhövel auch Gelegenheit, während der dunklen Jahreszeit auf dem Kleinfußballfeld länger zu trainieren.

Sprockhövel.  Jetzt haben die Jugendmannschaften der TSG Sprockhövel auch Gelegenheit, während der dunklen Jahreszeit auf dem Kleinfußballfeld länger zu trainieren. Der Platz wurde mit einer Flutlichtanlage ausgestattet.

Ermöglicht wurde dies durch eine Zuwendung der Volksbankstiftung in Höhe von 4571 Euro. Uli Homel, vom Stiftungsbeirat sowie Thomas Alexander und Michael Roweda von der Volksbank, begutachteten am Dienstag das gut angelegte Geld. Die Volksbank ist zudem Hauptsponsor der Fußballabteilung. Doch über die Vergabe gesonderter Zuwendungen entscheidet ein Stiftungsbeirat. Jahr für Jahr erhält das Kreditinstitut eine Vielzahl an Sponsoringanfragen von Institutionen aus dem sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich. Gemeinnützige Einrichtungen haben die Möglichkeit sich einmal pro Jahr (Stichtag 31.Oktober) für das jeweilige Folgejahr mit einem spezielles Antragsformular bei der Volksbank um Fördergelder zu bewerben.. Eigenleistung wird gerne gesehen. Wie TSG-Geschäftsführer André Meister sagte, habe man die Flutlichtanlage selbst installiert. Zudem wurden auf dem großen Fußballplatz Lampen ersetzt.

 
 

EURE FAVORITEN