Software-Unternehmen sponsert Uni-Rennteam

Foto: GLRT

Sprockhövel..  Das Software-Unternehmen Böhme & Weihs in Hobeuken sponsert das Rennteam der Bergischen Universität Wuppertal beim Bau seines Formula Student Rennwagens. Mit seinem neuen Rennwagen-Modell GLR2015c arbeitet das 41-köpfige Team daran, sich erneut im internationalen Wettbewerb zu messen.

Die Formular Student Germany wurde 2006 durch den Verein Deutscher Ingenieure (VDI) ins Leben gerufen. Studenten-Teams entwickeln innerhalb eines Jahres einen Rennwagen der Formula SAE Klasse, der sich in verschiedenen Disziplinen mit anderen Rennwagen messen muss. Im Jahr 2012 beteiligte sich das Rennteam der Bergischen Universität Wuppertal, das Green-Lion-Racing-Team, zum ersten Mal an dem internationalen Wettbewerb: Mit Platz 37 von 78 Teilnehmern erreichte das Team gleich eine mittlere Platzierung.

Neues Model entwickelt

Seit 2014 entwickelt und baut das Rennteam das vollständig neue Modell, um in der Rennsaison 2015 erneut durchzustarten – ab sofort mit der Böhme & Weihs Systemtechnik als Sponsor. Das Unternehmen bot sich an, nachdem die Geschäftsführung von dem Projekt erfahren hatte. „Da wo Theorie und Praxis so anschaulich verknüpft werden, sind wir mit dabei, um den Grundstein für zukünftige Nachwuchskräfte zu legen“, so Prof. Norbert Böhme, Geschäftsführer der Böhme & Weihs Systemtechnik.

Das Besondere bei den Formula-Student-Rennen: Fast der gesamte Rennwagen ist eine Eigenkonstruktion, nur die wenigsten Teile werden zugekauft. Doch im Fokus der Wertungsrichter steht nicht nur der Rennwagen selbst, sondern auch die Bereiche Konstruktion, Finanzplanung und Marketing. Das Rennteam agiert wie ein kleines Unternehmen und bewältigt all diese Disziplinen in der Freizeit parallel zum Studium.

„Da steckt Leidenschaft und Begeisterung dahinter“, so Böhme. Böhme & Weihs unterstützt das Green-Lion-Racing-Team in der Rennsaison mit 5000 Euro. Für das Wuppertaler Renn-Team, das alle Bauteile und Maßnahmen über Sponsoring finanziert, ein entscheidender Beitrag, um sich einen der oberen Tabellenplätze zu sichern.

EURE FAVORITEN