„Man muss nicht zaubern können, um zu helfen“

Birgit Muggenthaler
Birgit Muggenthaler
Foto: Claudia Reiter
Die Band Schandmaul spielt am Samstag ein Benefizkonzert in der Glückauf-Halle. Mitglied Birgit Muggenthaler sagt, warum.

Sprockhövel.  1000 Zuschauer werden am kommenden Samstagabend in der Glückauf-Halle dabei sein, wenn zunächst die Kinder des Vereins „sunshine4kids“, der kostenlose Segeltouren für Kinder und Jugendliche in Not organisiert, zusammen mit der Mittelalter-Folk-Rock-Band Schandmaul auftreten und die Band anschließend ein Benefizkonzert gibt. „Wir sind restlos ausverkauft, damit hätten wir nicht gerechnet“, sagt Gaby Schäfer von „sunshine4kids“. Redakteur Andreas Eichhorn sprach im Vorfeld mit Bandmitglied Birgit Muggenthalter, die Flöten, Dudelsäcke und Schalmeien spielt.

Was motiviert Sie, das Benefizkonzert zugunsten von „sunshine4kids“ zu spielen?

Muggenthaler: Die Idee, das Musical noch einmal gemeinsam aufzuführen, ist schon seit Monaten ein Herzenswunsch der Kinder. Da lag die Idee nahe, das Ganze mit einem Schandmaulkonzert zu verbinden und so den Verein zu unterstützen und gleichzeitig den Kindern ihren Wunsch zu erfüllen.

Und was gibt den Bandmitgliedern die gemeinsame Erfahrung mit den Kindern? Haben Sie etwas von den Kindern gelernt?

Oh ja. Zum einen, zu sehen, wie die Umgebung den einzelnen Menschen positiv beeinflussen kann. Das wird bei Kindern noch viel deutlicher als bei Erwachsenen. Zu sehen, wie die Kinder trotz widrigster Umstände ihr Leben voller Kraft und Zuversicht anpacken. Und die Authentizität von Kindern auf der Bühne ist ebenfalls beeindruckend. Wir hatten das Gefühl, die Kinder singen und tanzen einen Teil ihres Lebens, die Energie die da rüberkam, war unvergleichlich.

Was will die Band mit dem Motto „Helfen ist kein Hexenwerk“ ausdrücken?

Ganz einfach: Dass man nicht zaubern können muss, um zu helfen. Jeder kann etwas tun – zum Beispiel das Konzert besuchen –, mit wachen Augen durch die Welt gehen und sich einbringen. Davon lebt doch unsere Zivilgesellschaft. Außerdem reden wir ja über die Walpurgisnacht, da gehören die Hexen doch dazu.

 
 

EURE FAVORITEN