Damit Arme Geburtstag feiern

Zu einem Kleider- und Spielzeugmarkt lädt der evangelische Kindergarten am Perthes Ring ein. Verkauft werden von Eltern am Mittwoch, 23. Februar, zwischen 14.30 und 17 Uhr im Gemeindehaus, am Perthes Ring 18, gut erhaltene Kinderkleidung und Spielzeug. Auch eine Spielecke und ein Café werden eingerichtet. Ansprechpartnerin ist Christina Herrmann (02324/ 903838).

Aber auch zu Beginn der Woche hatten die Vorschulkinder der Kindertageseinrichtung etwas Wichtiges zu tun. Sie spendeten einen Betrag von 300 Euro an den Kinderschutzbund.

Eingenommen wurde das Geld beim „Markt der Menschlichkeit“. Dort verkauften die Kinder Vogelfutterglocken, Lichterketten, Brote, Kekse, gesägte Holzsterne und vieles mehr. Besonders eifrig waren sie in den Cafés unterwegs, um die Besucher mit Kaffee und Kuchen zu verwöhnen. Gemeinsam mit den Erzieherinnen entschieden sich die Vorschulkinder das Projekt „Geburtstagsfeiern“ des Kinderschutzbundes zu unterstützen. Kinder, deren Eltern nicht die finanziellen Möglichkeiten dazu haben, bekommen so eine kleine Geburtstagsfeier mit Freunden finanziert. Antje Müller, Vize-Vorsitzende, und Merve Tugcu vom Kinderschutzbund waren über den Einsatz und der Spendenbereitschaft der Vorschulkinder sehr erfreut.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen