Oberhausen

Die WM läuft! Was du in Oberhausen beim Jubeln im Auto-Korso machen darfst – und was nicht

Was ist beim Autokorso erlaubt?

Nach fast jedem Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft oder des Lieblingsvereins zieht es Fans zum Feiern auf die Straße. Doch was ist beim Autokorso erlaubt? Welche Flaggen darf man am Auto haben? Und ist Hupen verboten?

Nach fast jedem Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft oder des Lieblingsvereins zieht es Fans zum Feiern auf die Straße. Doch was ist beim Autokorso erlaubt? Welche Flaggen darf man am Auto haben? Und ist Hupen verboten?

Beschreibung anzeigen

Oberhausen. Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ist am Donnerstag gestartet – und die Vorfreude der Fans auch in Oberhausen ist groß!

Wohnungen, Balkone und natürlich Autos sind bereits mit Flaggen geschmückt, neben Schwarz-Rot-Gold sind auch die Farben vieler anderer Nationen in der Stadt zu sehen.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Oberhausen:

Es ist offiziell! Dieses neue Musical kommt ins Metronom-Theater am Centro Oberhausen

Kanufahrerin entdeckt Leiche in Paket im Rhein-Herne-Kanal: Jetzt fahndet die Polizei nach diesem Verdächtigen

• Top-News des Tages:

Aldi: Kunde erhebt schwere Vorwürfe – die Antwort des Discounters ist gnadenlos ehrlich

Vermisste Bochumerin Doris A. tot in Dortmund aufgefunden

-------------------------------------

Gewinnt Deutschland (oder eine andere Mannschaft, der die Oberhausener gerade die Daumen drücken), schwingen sich viele gern in eben diese Autos und ziehen laut hupend und jubelnd im Auto-Korso durch die Stadt.

Das, so die Oberhausener Polizei, sei durchaus verständlich: „Wir als Polizei Oberhausen sind gut vorbereitet und werden grundsätzlich tolerant sein. Aber nicht immer kann ein Auge zugedrückt werden.“

Was beim Fußball-Jubel im Auto-Korso auf jeden Fall verboten ist:

  • während der Fahrt auf Dächern, Motorhauben oder im offenen Kofferraum sitzen
  • sich aus offenen Fenstern oder Dächern herauslehnen (das gefährdet auch deinen Versicherungsschutz bei einem Unfall)
  • Fahnen, Schals und andere Accessoires im Sichtfeld des Fahrers
  • zu wenig Sicherheitsabstand
  • Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss
  • Feuerwerkskörper und bengalische Feuer zünden

Die Polizei Oberhausen versteht, dass Fans sich freuen wollen. Dennoch sagt sie: „Die Beamten werden dafür sorgen, dass Fangesänge, Hupen und laute Musik, vor allem in den Abend- und Nachtstunden, für Unbeteiligte nicht unerträglich werden.“

>> Welche Regeln die Polizei in Duisburg für den WM-Jubel aufgestellt hat, liest du hier.

Deshalb schauen sie im Einzelfall, wie „das Bedürfnis der Fans, ihre Freude zu zeigen“, und „der berechtigte Anspruch der Anwohner auf Nachtruhe“ gegeneinander abzuwägen ist.

Falls erforderlich, brechen sie den Korso auch ab. (lin)

 

EURE FAVORITEN