Oberhausen

Wie geil ist das denn? David Hasselhoff kommt nach Oberhausen

David kommt nach Oberhausen.
David kommt nach Oberhausen.
Foto: Jason Koerner / Getty Images

Oberhausen. Er ist der Held unserer Jugend. David Hasselhoff, bekannt aus „Knight Rider“ und „Baywatch“, kommt endlich wieder nach Deutschland und dieses Mal sogar in den Ruhrpott. Dreißig Jahre nach seinem Mega-Hit „Looking for Freedom“ kommt „The Hoff“ am 25. April 2018 in die König-Pilsener-Arena in Oberhausen.

16. Juni Kartenvorverkauf

Der offizielle Vorverkauf startet am 16. Juni. Zunächst waren nur zehn Konzerte geplant, jetzt hat David Hasselhoff aber seine Tour auf 17 Konzerte aufgestockt.

Als neue Stationen sind die Städte Ludwigsburg, Oberhausen, Saarbrücken, Lingen und Bremen hinzugekommen. In Berlin und Hamburg gibt David gleich Konzerte.

1989 war Hasselhoffs Jahr

1989 hatte Hasselhoff mit „Looking for Freedom" viele Sympathien in Deutschland gewonnen. Das Lied wurde zur Zeit des Mauerfalls als Freiheitshymne gefeiert. Zu Silvester 1989 sang Hasselhoff es dann an der Mauer.

Weitere Nachrichten:

Dieser süße Hundi soll zukünftig in Dortmund auf Verbrecher-Jagd gehen

Du bist ein echtes DJ-Talent? Dann mach mit beim Parooka-DJ-Contest

Mexikos heißester Kassierer – wegen ihm stehen die Frauen gerne Schlange

EURE FAVORITEN