Oberhausen

Wie eine Dortmunderin der Polizei zur Festnahme eines Drogendealers verhalf

Im Königshütter Park bot der Dealer der Frau Drogen an.
Im Königshütter Park bot der Dealer der Frau Drogen an.
Foto: WAZ FotoPool
  • Die Polizei hat in Oberhausen einen mutmaßlichen Drogen-Dealer festgenomnmen
  • Hilfe bekam sie dabei von einer Frau (29) aus Dortmund

Oberhausen. In Oberhausen konnte die Polizei am Dienstag einen mutmaßlichen Drogen-Dealer festnehmen. Den entscheidenden Tipp bekamen sie von einer Frau (29) aus Dortmund.

Sie ging auf die Beamten zu, als diese gerade im Königshütter Park auf Streife unterwegs waren. Wie sie berichtete, hatte ein junger Mann ihr kurz zuvor dreimal Drogen angeboten.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Gewitter im Anmarsch! Ab sofort musst du in diesen Ruhrgebietsstädten mit starken Unwettern rechnen

Darum flog am Dienstag zwei Mal ein Rettungshubschrauber über Oberhausen

Zu viele Raser: Am Centro in Oberhausen wird jetzt geblitzt

-------------------------------------

Besonders auffällig an der Beschreibung des vermeintlichen Dealers war sein gelbes Fahrrad, mit dem er sich auf den Weg Richtung Hauptbahnhof gemacht hatte.

Die Polizisten machten sich sofort auf die Suche und fanden am Hauptbahnhof einen 18-jährigen Mann aus Afghanistan, auf den die Beschreibung zutraf.

Sie nahmen den Verdächtigen fest. Anschließend durchsuchten sie seine Wohnung und fanden weitere Drogen. Ermittlungen sollen nun ergeben, ob dem Festgenommenen der Handel mit Drogen nachgewiesen werden kann.

(fr)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen