Oberhausen

Viele Stars und nackte Haut: Neue Fotoausstellung in der Ludwiggalerie Oberhausen zeigt Paparazzi-Bilder

Hier sind Grace Jones and Andy Warhol im Studio 54 in New York, 1978 zu sehen. Die neue Ausstellung in Oberhausen startet am 21. Januar.
Hier sind Grace Jones and Andy Warhol im Studio 54 in New York, 1978 zu sehen. Die neue Ausstellung in Oberhausen startet am 21. Januar.
Foto: Ron Galella, Ltd., 2017 LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Oberhausen. Diese neue Ausstellung wird dich umhauen: Brigitte Bardot mit blonder Mähne, Yves Saint-Laurent nackt und Mick Jagger mit Pelzkapuze: Ikonen der Film-, Mode- und Musikszene, fotografiert von Superstars wie
Richard Avedon, Bert Stern oder Helmut Newton, lassen in der Ludwiggalerie das Lebensgefühl der 1960er und -70er Jahre aufleben.

Ausstellung zeigt auch Paparazzi-Bilder

Die Ausstellung SHOOT! SHOOT! SHOOT! Fotografien der 60er und 70er Jahre aus der Nicola Erni Collection (21 . Januar bis 27. Mai 2018) in der Ludwiggalerie in Oberhausen zeigt vor allem Schwarz-Weiss-Fotografien und besticht
durch die Kombination von musealen Werken und atmosphärischen Paparazzi-Aufnahmen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

So putzig! 13 Labradoodle-Welpen suchen ein neues Zuhause

Dieses Gerät am Centro zählt Fahrräder: Das ist der Grund dafür

Oberhausener kann es nicht fassen: Tote Mutter zum Hörtest aufgefordert

-------------------------------------

Party und Politik, Mode und Musik, Kunst und Körperkult werden unter anderem durch Warhols Factory und die dort vertretene New Yorker Szene ins Bild gesetzt.

Stars aus Hollywood

Du kannst die Beatles ausgelassen bei einer Kissenschlacht beobachten und viele andere Stars in besonderen Momenten ihres Lebens sehen. Hier bekommst du einen ganz neuen Einblick.

Stars aus Hollywood spiegeln in eindrucksvollen Porträts bedeutende Momente der Zeit.

Die Ausstellung zeigt über 200 Fotografien aus der Schweizer Nicola Erni Collection: Hier versammelt sich das Who is Who der Celebrity-Gesellschaft - und das alles in Oberhausen.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen