Oberhausen

Wetten, diese Sportart hast du noch nie gesehen? In Oberhausen kannst du darin sogar zum Nationalspieler werden!

Neuer Trendsport in Oberhausen - Kinball

Beschreibung anzeigen
  • Kin-Ball ist in Oberhausen der Renner
  • Sportart kommt aus Kanada
  • Zwei Oberhausener Nationalspieler fahren zur EM

Oberhausen. Ein riesiger Ball, drei Mannschaften und Ansagen auf Französisch - das ist Kin-Ball!

Der Sport kommt aus Kanada und wurde dort 1986 in Quebec erfunden. Artur God hat ihn durch Zufall entdeckt und in Oberhausen populär gemacht. Der Sportlehrer spielt es bereits seit Jahren an der Gesamtschule Osterfeld in Oberhausen mit seinen Schülern.

Kin-Ball: Neuer Trendsport aus Kanada erobert Oberhausen

„Kin-Ball ist super kooperativ, weil jeder sich bewegen muss und man den Ball alleine sehr schwer kontrollieren kann“, erklärt er die Vorzüge. Aus einer Lehrermannschaft haben sie seit drei Monaten ein für jedermann offenes Team gemacht. Eine Kin-Ball-Abteilung beim TC 69 Sterkrade ist im Aufbau.

------------------------------------

• Mehr Themen:

So ergreifend war die Hochzeit der todkranken Schwelmerin und ihres Traummannes

Ist sie das schlechteste WM-Orakel Deutschlands? Laut Elefantenkuh Zella wird Senegal Weltmeister

• Top-News des Tages:

Live im Stream! DFB-Kapitän Neuer spricht nach Mexiko-Pleite

Messer-Attacke in Herne: 17-Jähriger sticht auf Jugendlichen ein – jetzt ermittelt die Mordkommission

-------------------------------------

„Alle starten bei Null“

Auf den ersten Blick sieht das Spiel nicht sehr bewegungsintensiv aus. Doch als ich es selbst einmal ausprobiere, komme ich ganz schön ins Schwitzen. Das Gute: Kin-Ball ist einfach zu erlernen und es stellen sich schnell Erfolgserlebnisse ein. Joschua, Narkosearzt aus Kolumbien, ist heute das erste Mal da: „Es hat viel Spaß gemacht“, erzählt er und will wiederkommen.

Auch Marina, Lehrerin in Oberhausen, ist begeistert: „Ich habe so eine Sportart die ganze Zeit gesucht. Ich wollte was Neues anfangen, hatte aber bei den meisten Sportarten das Gefühl, dass andere schon viel mehr drin sind als ich. Beim Kin-Ball starten dagegen alle mehr oder weniger bei Null.“

Und so geht Kin-Ball

Der Ball hat einen Durchmesser von 1,22 Meter und wiegt knapp ein Kilogramm. Beim Kin-Ball gibt es drei Teams, jedem Team ist eine Farbe (schwarz, grau und pink) zugeordnet.

Es gibt eine angreifende Mannschaft, die mit einem Aufschlag das Spiel eröffnet. Beim Aufschlag müssen alle Spieler den Kin-Ball berühren, der Ball muss mit einem Körperteil oberhalb der Hüfte geschlagen werden. Noch vor dem Aufschlag wird EINE verteidigende Mannschaft aufgerufen - mit dem Codewort „Omnikin“ und der jeweiligen Farbe.

Kann die verteidigende Mannschaft den Ball nicht unter Kontrolle bringen, bevor er den Boden oder ein Objekt außerhalb des Spielfelds berührt, bekommen die beiden anderen Teams einen Punkt.

Bringen sie ihn aber unter Kontrolle, kann die verteidigende Mannschaft selbst angreifen. Gewonnen hat die Mannschaft, die als erste 13 Punkte errungen hat. Es kann aber auch auf Zeit gespielt werden. Das Spielfeld ist ein halbes Handballfeld - 20x20 Meter groß.

Zwei deutsche Nationalspieler in den Reihen

Einen Referee braucht es eigentlich nicht - heute übernimmt Artur die Rolle. Immer wieder wird er zu den Regeln befragt. Da der Internationale Verband noch recht klein ist, gibt es immer wieder kleine Regeländerungen.

Artur und Teamkollege Björn spielen sogar für die deutsche Nationalmannschaft. Sie reisen diesen Sommer in die Slowakei zur Europameisterschaft. In Deutschland gibt es nur gut ein Dutzend Teams, die Chance für die Nationalmannschaft berufen zu werden, ist da gar nicht mal so gering. „Kin-Ball ist der kürzeste Weg Nationalspieler zu werden!“, sagt Artur lachend.

Hier kannst du Kin-Ball ausprobieren

Du willst Kin-Ball ausprobieren und vielleicht selbst zum Nationalspieler werden? Dann schau beim Training in Oberhausen vorbei. Trainiert wird jeden Montag von 18 bis 20 Uhr in der Turnhalle der Gesamtschule Osterfeld in Oberhausen. Die Kin-Baller freuen sich auf dich!

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen