Oberhausen

Versuchte Tötung in Oberhausen: Mann liegt blutend im Treppenhaus – Lebensgefahr!

Die Polizei war in Oberhausen im Einsatz - links die mutmaßliche Tatwaffe.
Die Polizei war in Oberhausen im Einsatz - links die mutmaßliche Tatwaffe.
Foto: ANC-NEWS

Oberhausen. Bei einer Messerstecherei am Mittwochabend in Oberhausen ist ein Mann (42) lebensgefährlich verletzt worden. Die Tat geschah laut Polizei gegen 20.30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Von-Ossietzky-Straße im Stadtteil Röttgersbach.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Junger Mann sticht Kontrahenten (23) in Oberhausener Fußgängerzone nieder – aus unglaublichem Anlass

Nix mit Wasser-Spaß: In diesem Freibad in Oberhausen kannst du diesen Sommer NICHT schwimmen gehen

-------------------------------------

• Top-News des Tages:

Hille: Polizei will 30-Jährigen zu weiteren Leichen befragen

Kurden-Demo am Düsseldorfer Flughafen: Polizei stellt Anzeigen gegen Demonstranten

-------------------------------------

Messerstiche im Bauch

Mit schweren Bauchverletzungen fand die Feuerwehr den 42-Jährigen im Treppenhaus. Ein weiterer – leicht verletzter – Mann wurde in einer Wohnung gefunden. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen fest.

Beide wurden vor Ort erstversorgt, der Schwerverletzte mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Eine Mordkommission ermittelt. (dso/lin)