Oberhausen

Tierheim Oberhausen: Mitarbeiter öffnen Kiste und fallen vom Hocker – „Geht gar nicht“

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen

Oberhausen. Eigentlich freut sich der Tierschutzverein Oberhausen immer über Zusendungen, denn auf diesem Weg erhält er auch Spenden.

Doch nicht, wenn es sich um eine derartige „Spende“ handelt, die am Samstag vor dem Tierschutzladen in Oberhausen abgelegt wurde.

Tierheim Oberhausen: Karton sorgt für Zorn

Bei der „Spende“ handelte es sich um einen Schuhkarton mit Luftlöchern. Als die Tierschützer ihn öffneten, blieb ihnen die Spucke weg. Denn darin saß doch tatsächlich eine junge Taube! „Mit Verlaub...das geht gar nicht“, schimpft der Tierschutzverein Oberhausen bei Facebook.

----------------------------------

Das ist die Stadt Oberhausen:

  • Der Bereich des heutigen Stadtgebiets Oberhausen gehörte bis Ende des 18. Jahrhunderts zu unterschiedlichen Herrschaften
  • Knapp 211.000 Einwohner, drei Stadtbezirke und 26 Stadtteile
  • Trägt wegen der 1758 in Betrieb genommenen Eisenhütte St. Antony (der ersten im Ruhrgebiet) den Beinamen „Wiege der Ruhrindustrie“
  • Wahrzeichen unter anderen: das Gasometer, das Centro-Einkaufszentrum und das Schloss
  • Oberbürgermeister ist Daniel Schranz (CDU)

----------------------------------

„Da das Tier anonym abgestellt wurde, haben wir keine Infos zum Fundort, beziehungsweise ob es sich tatsächlich um ein hilfloses Tier handelte“, so der Tierschutzverein Oberhausen weiter. Auch wenn der kleine Vogel augenscheinlich nicht verletzt schien, brachten die Tierschützer ihn zum Tierarzt.

Warum die Finder das Tier nicht einfach auf dem normalen Wege abgaben, bleibt schleierhaft.

Tierschutzverein Oberhausen hat dringende Bitte: „NIEMALS

Das Tier wurde daraufhin an eine Pflegestelle vermittelt, die nun die Handaufzucht übernimmt. Für den Tierschutzverein und seine ehrenamtlichen Aktiven bedeutete die „Spende“ einen erheblichen logistischen Aufwand. Deshalb die dringende Bitte: „Bitte stellen Sie NIEMALS Tiere einfach vor unseren Türen oder sonst irgendwo ab.“

----------------------------------

Weitere News aus Oberhausen:

----------------------------------

Der Tierschutzverein Oberhausen unterstützt über die Tafel für Tiere seit 2008 hilfsbedürftige Menschen bei der Versorgung ihrer Haustiere. Dazu gibt es freitags von 12 bis 14 Uhr eine Futterausgabe für Hunde und Co. an der Leopoldstraße 18. (ak)

+++ Oberhausen: Reisebüro-Besitzer zockte über 40 Urlauber ab – jetzt fehlt von ihm jede Spur +++