„The Voice of Germany“ mit Tourauftakt in Oberhausen

Oberhausen. Nach den erfolgreichen "The Voice of Germany"-Liveshows der letzten beiden Jahre machen sich auch in diesem Jahr diejenigen Talente auf den Weg, die mit ihren Stimmen ganz TV-Deutschland überzeugt haben, um dann das Publikum auch „live in Concert“ an ihrem Können teilhaben zu lassen.

Dann sind sie nämlich endlich da, wo sie hinwollten: auf der Bühne. Sie haben sich durch die „Blind Auditions“ gesungen, haben die Coaches berührt und bewegt, haben gerockt, gezittert, sich in Battles bekämpft und schließlich alle überzeugt. Nun geht es auf Tournee und darum, auch das Livepublikum zu begeistern. „The Voice of Germany“ feiert seinen Tour-Auftakt in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen.

"The Voice of Germany"-Tour durch 16 Städte

The Voice of GermanyDie acht Halbfinalisten und zwei von den Zuschauern gewählte Wildcard-Gewinner sind ab dem 27. Dezember in 16 Städten quer durch Deutschland zu sehen – und vor allem zu hören. Alle, die wochenlang ihren Favoriten die Daumen gedrückt haben und mitfieberten, haben nun die Gelegenheit, sie in der besonderen Atmosphäre einer Liveshow zu erleben.

Aber auch wenn der eigene Favorit ausgeschieden ist, kann man sich davon überzeugen, dass die Halbfinalisten zu Recht auf dieser Tour dabei sind. Bisher nur vor den Kameras, werden sie dann in den größten Hallen und Arenen Deutschlands mit einer Liveband performen. Im Programm haben sie die Songs aus der Sendung sowie eigene Titel.

 
 

EURE FAVORITEN