Oberhausen

RRX geht auf neuer Bahn-Linie an den Start – doch in Oberhausen gibt es ein Problem

Der RRX geht auf der Linie RE 5 an den Start. (Symbolbild)
Der RRX geht auf der Linie RE 5 an den Start. (Symbolbild)
Foto: Marit Langschwager / Funke Foto Services

Oberhausen. Bereits seit Dezember 2018 fährt der neue Rhein-Ruhr-Express (RRX) durch NRW.

Nach dem RE 11, der von Kassel über das Ruhrgebiet bis nach Düsseldorf fährt, ersetzt der RRX nun auch die Bahnen der Linie RE 5. Aber es gibt ein Problem.

RRX übernimmt Linie RE 5 – doch die Züge können nicht an jedem Bahnhof halten

Wenn die ersten Züge des Betreibers National Express am Sonntag an den Start gehen, kann vorerst nicht jeder Bahnhof auf der Strecke zwischen Wesel und Koblenz angefahren werden.

Der Grund: Nicht alle Bahnsteige konnten bis zum RRX-Startschuss am Sonntag an die von Siemens gebauten Doppelstock-Fahrzeuge angepasst werden. Deshalb hält der RE 5 ab Sonntag vorerst nicht in Voerde, Oberhausen-Holten und Empel-Rees.

In Voerde sollen die Baumaßnahmen bis Ende September beendet sein. Bis dahin können Reisende alternativ die RB 35 und den RE 19 nutzen. Wann die Umbauten der Bahnsteige an den anderen beiden Bahnhöfen abgeschlossen sein werden, ist noch unklar.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Haftbefehl gegen IS-Kämpferin aus Oberhausen – neue, erschütternde Details enthüllt

Am Centro Oberhausen entsteht etwas Neues: Doch es bleibt nur für kurze Zeit

• Top-News des Tages:

NRW droht schweres Gewitter mit Orkanböen – hier knallt es am Nachmittag gewaltig

Pfingsten: Stau-Chaos in NRW – ADAC verrät die beste Reisezeit

-------------------------------------

Betreiber gibt Versprechen

Um die Pünktlichkeit auf der Strecke zwischen Niederrhein über Oberhausen, Duisburg, Düsseldorf, Köln und Bonn bis Rheinland Pfalz zu erhöhen, setzt der Betreiber nicht nur auf ein neues Betriebskonzept sondern auch zwei aneinandergekoppelte Doppelstock-Fahrzeuge ein.

+++ RRX: Warum die schöne neue Bahn Opium fürs Pendlervolk ist +++

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst freut sich über die größere Zahl an Sitzplätzen, die den Fahrgästen mehr Komfort bietet. „Bis die Infrastruktur für den 15-Minuten-Takt auf der Kernstrecke zwischen Köln und Dortmund ausgebaut ist, wird es aber noch Jahre dauern“, dämpft der Wüst aber die Erwartungen der Bahn-Pendler in NRW.

Das ist der RRX-Plan in NRW

Bis 2020 geht der RRX noch auf drei weiteren Linien an den Start. Erst übernimmt der National Express ab Dezember 2019 die Linie RE 6 von Minden nach Köln.

+++ Ich bin zum ersten Mal mit dem RRX gefahren – ein Detail hat mich besonders überrascht +++

Im Juni 2020 startet Abellio mit dem RE 1 von Aachen nach Hamm. Im Dezember 2020 folgt dann die Linie RE 4 von Aachen nach Dortmund, die wieder der National Express verantwortet.

 
 

EURE FAVORITEN