Oberhausen

Reisebus steht auf der A3 plötzlich in Flammen - Feuerwehr muss über 40 Menschen evakuieren, kilometerlanger Stau

Auf der A3 bei Oberhausen brannte ein Reisebus komplett aus.
Auf der A3 bei Oberhausen brannte ein Reisebus komplett aus.
Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS

Oberhausen. Auf der A3 bei Oberhausen stand am frühen Dienstagmittag ein Reisebus in Flammen. In dem Bus befanden sich laut Polizei 46 Menschen. Die komplette Reisegruppe konnte sich aber rechtzeitig aus dem Bus retten.

„Alle Insassen wurden evakuiert“, so ein Sprecher der Polizei gegenüber DER WESTEN. Der Bus war allerdings nicht mehr zu retten und brannte trotz des Einsatzes der Feuerwehr komplett aus.

Ursache für den Brand noch nicht endgültig geklärt

Der Reisebus musste anschließend abgeschleppt werden, die Fahrgäste stiegen in Oberhausen auf einen Ersatzbus um.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach Bluttat in Oberhausen: So sehr hilft der Appell der Familie dem gescholtenen Busfahrer

Michael Wendler verrät: Diese Revier-Stadt ist der Lieblingsort des Schlager-Stars

Schnee im Revier: Auto gerät auf A2 ins Schleudern und stößt mit Lkw zusammen

-------------------------------------

Noch ist nicht endgültig geklärt, warum der Bus brannte. Die Polizei geht aber davon aus, dass es sich um einen technischen Defekt handelte.

Obwohl die Autobahn nicht gesperrt werden musste, staut sich der Verkehr wegen des Brandes aktuell auf einer Länge von acht Kilometern.

(fel)

 

EURE FAVORITEN