Oberhausen

Räuber treten jungen Mann (23) auf der Centro-Promenade zusammen

Auf der Centro-Promenade wurde ein 23-Jähriger brutal ausgeraubt. (Symbolbild)
Auf der Centro-Promenade wurde ein 23-Jähriger brutal ausgeraubt. (Symbolbild)
Foto: Franz Naskrent / FUNKE Foto Services

Oberhausen. Schwerer Raub auf der Centro-Promenade in der Nacht zu Dienstag: Ein junger Mann (23) verließ gegen 2 Uhr die „König“-Kneipe und ging Richtung Legoland.

Drei unbekannte Männer kamen ihm nah. Dann versuchte einer der drei, dem 23-Jährigen das Handy aus der Hand zu reißen. Der junge Mann weigerte sich.

-------------------------------------

• Mehr Themen aus Oberhausen:

Friedhofs-Gärtnerei in Oberhausen brennt aus - Feuerwehr versucht über Stunden, das Haus zu retten

Muss ich als Anwohner der Stadt bei Abschiebung helfen?

„Marc ist immer in unseren Köpfen‟: Feuerwehr Oberhausen trauert nach einem Jahr immer noch um verstorbenen Kollegen

-------------------------------------

Räuber traten und schlugen auf ihr Opfer ein

Die Folge: Die Räuber traten und schlugen ihn. Sie hörten damit auch nicht auf, als ihr Opfer schon auf dem Boden lag. Mit dem Handy flüchteten sie schließlich in Richtung Parkhaus 3 am Kino.

Der 23-Jährige kam mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Die Räuber sollen nach Angaben des Opfers so ausgesehen haben:

  • Einer hatte kurze dunkle Haare und einen dunklen Teint, war circa 1,80 Meter groß und eher stämmig. Er trug einen Jogginganzug von Addidas.
  • Die beiden anderen sollen circa 1,75 Meter groß und hellhäutig sein. Einer trug einen grauen Pullover.

Hast du etwas gesehen? Dann melde dich bitte bei der Polizei Oberhausen 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

(lin)

EURE FAVORITEN