Prokofjew neu entdeckt

Eine musikalische Matinee zum Werk von Sergej Prokofjew findet am Sonntag, 1. Februar, um 11 Uhr im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg statt. Gemeinsam mit dem Künstlerförderverein präsentiert das Museum das neu entdeckte literarische Werk des russischen Musikers. Der Gitarrist Lucian Plessner hat die bisher unbekannten Werke Prokofjews in Moskau entdeckt und trägt sie im Rahmen einer musikalischen Lesung auf der Bühne vor. Fantastische, surreale und humorvolle Geschichten aus der Zeit zwischen 1917 und 1921 wechseln mit musikalischen Werken Prokofjews ab, die Plessner für die klassische Gitarre arrangiert hat. Ein amerikanischer Ölmagnat trifft in New York den Pharao, ein frommer Abbé verliebt sich in ein Fagott. Skurriles steht neben Tiefsinnigem.

EURE FAVORITEN