Oberhausen

Polizei erhält mehr als ein Dutzend Hinweise nach brutalem Glasflaschen-Angriff in Oberhausen

Der Angreifer schlug seinem Opfer (29) erst unvermittelt ins Gesicht und griff ihn dann mit einer Glasflasche an. (Symbolbild)
Der Angreifer schlug seinem Opfer (29) erst unvermittelt ins Gesicht und griff ihn dann mit einer Glasflasche an. (Symbolbild)
Foto: Sebastian Konopka / FUNKE Foto Services

Oberhausen. Mit einem Phantombild hat die Oberhausener Polizei nach einer besonders brutalen Prügelattacke nach dem noch unbekannten Täter gesucht. Bereits einen Tag später gingen laut Polizei zahlreiche Hinweise bei den Fahndern ein.

Nun werden die „mehr als ein Dutzend Hinweise akribisch überprüft“. Noch können die Ermittler nicht sagen, ob der „heiße Tipp“ dabei sei.

------------------------------------

• Mehr Themen:

29-Jähriger telefoniert mit seiner Freundin, dann wird er mit einer Glasflasche schwer verletzt – Polizei sucht diesen Mann

Erst Eichenprozessionsspinner, jetzt auch noch das! Diese hochgiftige Pflanze wird in Essen immer mehr zur Plage

• Top-News des Tages:

Deutschland – Saudi-Arabien: Als Oliver Bierhoff auf Özil und Gündogan angesprochen wird, verliert er die Fassung

Mehr Gewalt in Zügen des VRR – Bewaffnete Angriffe gegen Zugpersonal haben stark zugenommen

-------------------------------------

Die Tat ereignete sich bereits am 6. Mai. Ein unbekannter Mann schlug auf Höhe der Havensteinstraße 32 in Oberhausen mit einer Glasflasche auf einen 29-Jährigen ein. Auch habe er auf ihn eingetreten. Zuvor hatte der 29-Jährige mit seiner Freundin telefoniert und plötzlich schlug der Täter ihm ohne Vorwarnung einfach ins Gesicht.

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach dem Täter:

Hast du ihn schon einmal gesehen? Dann melde dich bei der Polizei unter 0208 8260. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN