Oberhausen

Oberhausen: Mann geht an Heiligabend spazieren – er traut seinen Augen nicht, als er diese Entdeckung macht

Oberhausen: Der Mann lief an Heiligabend über die Straße, dann machte ihn eine plötzliche Entdeckung sprachlos. (Symbolbild)
Oberhausen: Der Mann lief an Heiligabend über die Straße, dann machte ihn eine plötzliche Entdeckung sprachlos. (Symbolbild)
Foto: Funke Foto Services GmbH / Kevin Dupont

Oberhausen. Unglaubliche Entdeckung in Oberhausen!

Ein Mann schlenderte an Heiligabend nur durch Oberhausen. Doch dann sah er etwas, was er einfach nicht glauben konnte!

Oberhausen: Mann macht unglaubliche Entdeckung

Viele Menschen genießen die Feiertage, um einfach mal zur Ruhe zu kommen, gerade nach diesem turbulenten Jahr. Trotz Corona trifft man sich dann doch mit dem einen oder anderen Familienmitglied. Doch bevor es zum leckeren Familienessen kommt, nutzen viele Personen die Zeit bis zum Nachmittag und Abend für einen gemütlichen Spaziergang.

So auch ein Mann in Oberhausen. Er ist dort an Heiligabend entlang einer Straße gelaufen – als er plötzlich eine unglaubliche Entdeckung macht!

Oberhausen: Mann macht erstaunliche Entdeckung an Heiligabend

Am Weihnachtsfest genießen die Menschen die freie Zeit mit ihrer Familie. Währenddessen können es vor allem die Kinder nicht erwarten, bald endlich ihre Geschenke entgegenzunehmen, die ihnen der Weihnachtsmann gebracht hat.

Denn Kinder glauben fest an den Mann mit dem rot-weißen Mantel und dem langen, weißen Bart. Erwachsene hingegen sind sich sicher, dass es sich bloß um eine Märchenfigur handelt.

------------------------------

Mehr News:

Oberhausen: Stadt-Mitarbeiter gehen über Spielplatz – und machen erschreckende Entdeckung

Centro Oberhausen: Diese Shops öffnen im Lockdown – an einem Laden scheiden sich die Geister

Deutsche Post in Düsseldorf: Diesen Boten kennt in seinem Viertel jeder – sein Markenzeichen macht ihn unverwechselbar

Lidl am Hauptbahnhof Essen: So lange hat er Weihnachten und Silvester geöffnet

------------------------------

Ein Mann aus Oberhausen hat jetzt aber den Gegenbeweis mit Foto: „Es gibt ihn also doch“, schreibt er in einer Facebook-Gruppe. Der Mann lief nämlich an Heiligabend gegen 9 Uhr an der Thüringer Straße in Buschhausen entlang, als er plötzlich einen Weihnachtsmann sah! Das mitveröffentlichte Foto zeigt, wie er einen großen Karton über eine Straße trug und offensichtlich ein genaues Ziel vor Augen hatte.

Facebook-Nutzer total begeistert

Die Facebook-Nutzer waren total begeistert von der Aktion. Zwei Stunden nach der Veröffentlichung des Facebook-Beitrags hatten bereits mehrere Hundert Nutzer reagiert und zahlreiche Kommentare da gelassen:

  • „Tolle Idee.“
  • „Genial! Und dann öffnen die Kinder die Tür – deren Blicke wären einmalig.“
  • „Ich wusste es immer.“
  • „Gebt dem Fahrer eine Gehaltsklasse höher!“
  • „Mein DHL-Bote des Jahres.“

Bei dem Weihnachtsmann handelte es sich schließlich um einen DHL-Boten, der sich dem Anlass entsprechend verkleidet hatte. Darauf deutet der am Straßenrand abgestellte DHL-Wagen hin, aus dem der Mann offenbar ausgestiegen war. Damit ist es wohl klar: Den Weihnachtsmann gibt es tatsächlich!

In Oberhausen und anderen Städten in NRW gibt es einen unglaublichen Silvester-Brauch - doch DAS solltest du auf keinen Fall tun. Hier mehr dazu>>>

 
 

EURE FAVORITEN