Oberhausen

Oberhausen: Mann liegt im Sterben – ER macht es für seine Frau noch schlimmer

Oberhausen: Während ihr Mann im Sterben liegt, bekommt eine 84-Jährige einen seltsamen Anruf. Ein Mann verlangt Geld von ihr. (Symbolbild)
Oberhausen: Während ihr Mann im Sterben liegt, bekommt eine 84-Jährige einen seltsamen Anruf. Ein Mann verlangt Geld von ihr. (Symbolbild)
Foto: imago images / Rupert Oberhäuser

Oberhausen. Schlimmer geht’s kaum.

Was eine Frau (84) aus Oberhausen erleben musste, wünscht man wirklich keinem. Noch als ihr Mann im Sterben lag, erhielt sie einen seltsamen Anruf. Später schaltete sich die Polizei Oberhausen ein.

Im März, als ihr Mann verstarb, meldete sich ein Rechtsanwalt am Telefon bei der 84-Jährigen. Er sagte ihr, dass ihr Ehemann Schulden habe. Bei Gewinnspielen habe er mehrere Tausend Euro in den Sand gesetzt.

Oberhausen: Frau soll Briefe nach Braunschweig schicken

Der Rechtsanwalt forderte die Witwe auf, die Schulden ihres Mannes zu begleichen. An eine Adresse in Braunschweig sollte die Frau aus Oberhausen Bargeld in Umschlägen schicken.

+++Essen: Gewalt-Exzesse in Horst – DAS steckt hinter den brutalen Gruppenprügeleien+++

Ende März schicke sie die Umschläge als Einwurf-Schreiben los. Ziel der Umschläge war eine Adresse mit offenen Briefkästen. Das machte eine Post-Mitarbeiterin stutzig. Sie rief sofort die Polizei.

Denn sie wusste, dass solche Briefkästen gerne von Kriminellen genutzt werden. Die Beamten beschlagnahmten die Briefe mit dem Bargeld. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig wies an, die Briefe aus Oberhausen zu öffnen.

Innen fanden sie das Geld – ein Absender gab es jedoch nicht. Mit Hilfe einer DHL-Mitarbeiterin und der Leiterin, die in der Filiale an der Dudelerstraße in Oberhausen arbeiten, konnte die 84-Jährige aufgespürt werden.

----------

News aus Oberhausen:

Oberhausen: Sie reiste mit ihren Kindern nach Syrien zum IS, ein Kind starb – jetzt ist das Urteil im Fall Carla S. gefallen

Centro Oberhausen: Läden geöffnet ++ Managerin erstaunt: „Wir hätten das nicht erwartet“ ++ Maskenpflicht-Problem in Laden

Top-News:

Gelsenkirchen: Mann läuft an Moschee vorbei und ist entsetzt – jetzt ermittelt der Staatsschutz

Essen: Frau bestellt Putzfrau im Internet – sie wird es bitter bereuen

----------

Seniorin bekam wenigstens ihr Geld zurück

Die Leiterin erinnerte sich an die Frau und sprach sie an, als sie wieder die Filiale besuchte. Kurz darauf bekam die trauernde Seniorin aus Oberhausen wenigstens ihr Geld wieder zurück. (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN