Oberhausen

Brücke bei Centro Oberhausen: Jugendliche werfen Steine – jetzt sucht die Polizei nach ihnen

Am Samstag und am Sonntag warfen Unbekannte Steine auf die A42 bei Oberhausen. (Symbolfoto)
Am Samstag und am Sonntag warfen Unbekannte Steine auf die A42 bei Oberhausen. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Hans Blossey

Oberhausen. Der Fall des Holzklotzwerfers auf der A29 bei welchem eine Frau ihr Leben verlor, liegt mittlerweile 11 Jahre zurück. Und trotzdem kommt es nach wie vor regelmäßig zu Vorfällen, bei welchen Personen Gegenstände von Autobahnbrücken auf die vorbeirasenden Fahrzeuge werfen.

Gleich zwei Mal, am Sonntag und am Montag, warfen Jugendliche Gegenstände von der Fußgängerbrücke, die über die Wittekindstraße zum Centro Oberhausen führt Gegenstände auf die A42 Richtung Kamp-Lintfort.

Oberhausen: Unbekannte werfen Steine auf Autobahn

Die erste Tat ereignete sich am Sonntag gegen 18 Uhr. Es wurden mehrere Steine von der Bücke geworfen, wobei ein Autofahrer nur knapp verfehlt wurde.

Er konnte zwei Personen auf der Autobahnbrücke erkennen. Die eine war etwa 14 bis 18 Jahre halt, hatte dunkle, gegelte Haare und trug ein weißes Adidas T-Shirt mit schwarzen Streifen auf den Ärmeln.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Carola Rackete spricht an geheimen Ort: EIN Satz sorgt dabei für Diskussionen

Dinslaken: Plötzlich gibt es einen lauten Knall – dann fliegen Trümmerteile eines Food-Trucks durch die Luft

• Top-News des Tages:

Tochter schickt Eltern Urlaubsfotos per Whatsapp: Sie hätte besser genauer hingeschaut

„Bares für Rares“: Händler kauft teure Figur – was dann passiert, sorgt für Aufregung

-------------------------------------

Am nächsten Tag: Die selbe Tat

Die zweite Person soll ebenfalls zwischen 14 und 18 Jahre alt gewesen sein, trug Sportbekleidung, ein helles Oberteil und eine graue oder blaue Jogginghose.

Nur einen Tag später wurde gegen 16.30 Uhr die Polizei aus ähnlichen Umständen alarmiert und zu der Brücke gerufen. Ein Autofahrer konnte eine Person beobachten, die Steine von der Fußgängerbrücke warf.

Es werden Personen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren gesucht

Hierbei handelte es sich vermutlich um eine männliche Person im Alter zwischen 14 und 16 Jahren. Der Junge trug eine blaue Jacke mit Kapuze sowie eine Kappe.

Die Polizei Oberhausen sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort der mutmaßlichen Steinwerfer haben. Die Beamten nehmen Hinweise unter der 0208/8260 oder per Mail an poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de entgegen. (db)

 
 

EURE FAVORITEN