Oberhausen

Wenn du in Oberhausen in diesen Zug steigst, kommst du wahrscheinlich zu spät

Wer in Oberhausen in die Züge der NordWestBahn steigt, muss seit Wochen mit massiven Ausfällen und Verspätungen leben.
Wer in Oberhausen in die Züge der NordWestBahn steigt, muss seit Wochen mit massiven Ausfällen und Verspätungen leben.
Foto: FUNKE Foto Services
  • Abmahnung von VRR setzt NordWestBahn unter Druck
  • Fahrgäste der Regionalbahnen 31 und 44 betroffen

Oberhausen. Es ist eigentlich das Standardthema für Kunden der Deutschen Bahn: Verspätungen und die Folgen. Wer sich derzeit aber dazu entscheidet, in Oberhausen in die Züge der NordWestBahn einzusteigen, muss sich schon seit Wochen auf ähnliche Probleme mit massiven Ausfällen und Verspätungen einstellen. Jetzt wurde das Bahnunternehmen vom VRR abgemahnt.

Fahrgäste der Regionalbahnen 31 und 44 betroffen

Der Verkehrsverbund fordert in seiner Abmahnung ein Ende der Probleme und droht der NordWestbahn mit Geldstrafen. In Oberhausen trifft es vor allem Fahrgäste der Regionalbahnen 31 und 44. Denn beide werden von der NordWestBahn bedient. Mehrfach sei das Unternehmen aufgefordert worden, die Probleme abzustellen. Diese wurden zuletzt aber immer größer, sagt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr gegenüber Radio Oberhausen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Centro Oberhausen postet süßes Hundebild mit Botschaft – mit diesen Reaktionen hat es wohl nicht gerechnet

„Game of Thrones“: Ausstellung in Oberhausen verlängert – auf diesem Weg kannst du noch Karten gewinnen

• Top-News des Tages:

Aktuelle Wetterlage in NRW: Schnee überzieht das Ruhrgebiet +++ alle sechs Minute scheppert es *** Wetterdienst warnt

Unfassbar! Feuerwehr kommt nicht zum Einsatzort, weil dreiste Falschparker den Weg versperren

-------------------------------------

Bahnunternehmen fehlt es an Personal

Vor allem fehle es dem Bahnunternehmen an Personal. Zudem sei der Ersatz mit Bussen bei Bahnausfällen nicht ausreichend und auch die Fahrgäste würden über Probleme nur schlecht informiert.

Mit der Abmahnung wird die NordWestBahn nun deutlich aufgefordert, einen externen Berater für die Probleme zu beauftragen. Dieser soll Lösungen für die Probleme finden. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN