Oberhausen

„Wenn Sie diesen Brief gelesen haben, werden Sie nicht mehr derselbe Mensch sein“ – Fiese neue Betrugsmasche gegen ältere Menschen

Durch die Personalisierung wirken die Briefe besonders glaubwürdig. Ihre Dringlichkeit könnte die Empfänger dazu veranlassen, den Betrag zu überweisen. (Symbolfoto)
Durch die Personalisierung wirken die Briefe besonders glaubwürdig. Ihre Dringlichkeit könnte die Empfänger dazu veranlassen, den Betrag zu überweisen. (Symbolfoto)
Foto: imago/Eibner
  • In Oberhausen ist ein neuer Fall des Trickbetrugs auffällig geworden
  • In personalisierten Briefen wird Betroffenen vermittelt, sie würden sich in Lebensgefahr befinden
  • Betroffene, Verwandte, Freunde und Angehörige werden gebeten die Briefe zu melden

Oberhausen. Ältere Menschen zählen zu den beliebtesten Zielen bei Trickbetrügern. Ein Fall aus Oberhausen zeigt eine neue, besonders gemeine Methode der Betrüger.

Eine 89-jährige Oberhausenerin erhielt einen an sie adressierten Brief. Dieser enthielt die Nachricht, dass sie bald Opfer eines schrecklichen Ereignisses werden würde, wenn sie nicht einen bestimmten Geldbetrag überweist.

Im Brief wird von der Lebensgefahr der Betroffenen gesprochen

Dieser Betrag garantiert dem Empfänger angeblich Schutz durch den Absender.

In dem Brief heißt es „Sie haben das Recht skeptisch zu sein...aber wenn Sie diesen Brief gelesen und nochmals gelesen haben, werden Sie nicht mehr derselbe Mensch sein. Ich flehe Sie an, nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit, um diesen Brief zu lesen, es geht um Ihr Leben.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Amokfahrt in Bottrop: Neue erschreckende Details – Täter schlug auch in Oberhausen zu

Centro Oberhausen: Dieser besondere Markt eröffnet im Centro – warum du dich unbedingt beeilen solltest

• Top-News des Tages:

Radelnder Romantiker (53) aus Duisburg träumt von alter Liebe – das kostet ihn fast sein Leben

Handball WM 2019 im Live-Ticker: Deutschland – Norwegen im Halbfinale! Aussortierter Reichmann mit bewegendem Brief

-------------------------------------

Personalisierung und Dringlichkeit könnten dazu beitragen, der Forderung nachzukommen

Durch die Personalisierung und Dringlichkeit könnte diese Betrugsmasche bei älteren Menschen tatsächlich Angst vor dem angeblichen Ereignis hervorrufen und sie dazu bewegen, den geforderten Betrag zu überweisen.

Die Polizei Oberhausen warnt vor der Betrugsmasche und bittet neben Senioren und Seniorinnen auch Verwandte, Freunde und Angehörige die Augen offen zu halten.

Wenn du so einen Brief findest, bittet die Polizei Oberhausen diese beim Kriminalkommissariat 21 unter 0208/8260 oder per Mail unter poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de zu melden. (db)

 
 

EURE FAVORITEN