Oberhausen

Oberhausen: Mehrere Blutspuren entdeckt – Verletzter gefunden!

Die Polizei Oberhausen fahndet mit einem Hubschrauber nach einer verletzten Person. (Symbolbild)
Die Polizei Oberhausen fahndet mit einem Hubschrauber nach einer verletzten Person. (Symbolbild)
Foto: imago images / Rech & ZUMA Press

Oberhausen. Alarm in Oberhausen! Am frühen Freitagmorgen wurden an der Hermann-Albertz-Straße, Ecke Linsingstraße, Blutspuren entdeckt. Danach wurden im Stadtgebiet noch weitere Blutflecken gefunden an folgenden Stellen:

  • Marktstraße
  • Poststraße
  • Bismarckstraße
  • Uhlandplatz

Die Polizei Oberhausen hatte den schlimmen Verdacht, dass es sich dabei um Blut eines Menschen handeln könnte. Die Polizei sicherte die Spuren und fahndete nach einer verletzten Person. Dabei bat sie zunächst auch die Öffentlichkeit um Mithilfe. Mittlerweile gaben die Beamten Entwarnung.

Blutspuren in Oberhausen: Polizei fahndet mit Hubschrauber und Hund

Zur Fahndung setzte die Polizei am Freitagmorgen einen Hubschrauber, einen Polizeihund und Kräfte aus Nachbarstädten ein. Die intensiven Bemühungen sollten sich lohnen.

Noch am Morgen konnten die Beamten im Klinikviertel einen Mann ausfindig machen, dem das Blut mit „an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit“ zuzuordnen ist, teilte ein Sprecher der Polizei Oberhausen mit.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Oberhausen:

Andrea Berg: Mega Tour-Auftakt – plötzlich läuft DIESER Star durchs Publikum

Tränen-Geständnis! Mann (31) gesteht Missbrauch an Jungen und liefert unfassbare Erklärung

• Top-News des Tages:

Krefelder Zoo: Überraschende Nachricht nach Feuerinferno: „Wir werden alles dafür tun...“

„Bauer sucht Frau“-Liebling Anna aus Essen: Neue Schock-Beichte – „Ich bin...“

------------------------------------

Polizei findet Mann in Wohnung – mit leichter Verletzung

Die intensiven Fahndungsmaßnahmen hätten die Beamten zu einer Wohnung im Klinikviertel geführt. Darin befand sich nach Angaben der Polizei ein leicht verletzter Mann. Seine Verletzung habe allerdings stark geblutet.

+++ Tödlicher Unfall in Gelsenkirchen – für einen Bochumer kommt jede Hilfe zu spät +++

Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei von einem Unglücksfall aus. „Es gibt keinen Hinweis auf Fremdverschulden“, sagte der Polizeisprecher. Zur Art der Verletzung wollte er keine Angaben machen.

 
 

EURE FAVORITEN