Oberhausen

Oberhausen: Mann sprach Mädchen (10) auf dem Schulweg an - Er wollte sie im BMW „mitnehmen“

Der Unbekannte sprach das Mädchen morgens auf dem Weg zur Schule an. (Symbolbild)
Der Unbekannte sprach das Mädchen morgens auf dem Weg zur Schule an. (Symbolbild)
Foto: dpa

Oberhausen. Am Dienstagmorgen sprach ein unbekannter Mann ein Mädchen (10) auf dem Weg zur Schule an.

Es war 7.10 Uhr, als er auf der Straße Scheiferskamp auf sie zuging und ihr anbot, sie zur Schule zu fahren.

Doch das Kind reagierte genau richtig und lehnte ab. Trotzdem sprach er das Mädchen kurze Zeit später noch einmal an. Auch bei diesem Versuch verhielt sich das Mädchen vorbildlich und lehnte das kriminelle Angebot ab.

Jetzt fragt die Polizei Oberhausen: Hast du den Vorfall beobachtet? Kannst du Hinweise zum Täter, seinem Aufenthaltsort oder seinem Fahrzeug geben?

So soll der Verdächtige aussehen

Er war etwa 40 Jahre alt und schlank. Er hatte schulterlanges braunes Haar und war dunkel gekleidet. Der Mann war mit einem schwarzen BMW unterwegs.

Hinweise nimmt das KK11 telefonisch (0208/8260) oder als Email (Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen.

Du kannst diesen Artikel auch bei Facebook teilen und so bei der Suche nach dem Mann helfen.

 
 

EURE FAVORITEN