Oberhausen

Oberhausen: Mann rast durchs Zentrum und wird geblitzt – seine Ausrede ist unglaublich

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: imago images / Wim Woeber

Oberhausen. Die Polizei Oberhausen hat am Freitag einen Raser erwischt. Der 29 Jahre alte Mann war mit seinem Auto auf der Buschhausener Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Und er war deutlich zu schnell.

Statt der erlaubten 50 km/h stellten die Beamten eine Geschwindigkeit von 96 km/h fest! Nach den Toleranzabzügen ergibt sich eine Geschwindigkeit von 93 km/h.

Polizei Oberhausen stellt Raser – dieser hat eine wahnwitzige Erklärung

Bei seiner Erklärung für die Geschwindigkeitsüberschreitung staunten die Polizisten aus Oberhausen nicht schlecht. „Am Auto ist was kaputt“, war alles, was er zu dem Vorfall zu sagen hatte.

++ Lese-Tipp: SO erfolgreich ist die Polizei im Kampf gegen Clans tatsächlich – HIER weiterlesen › ++

------------------------------------

• Mehr Themen:

Frau (24) bei Unfall im Münsterland getötet – tragisch, was dann herauskommt

Marteria und Casper in Essen: Zuschauer wurde Ohr abgerissen

• Top-News des Tages:

ARD-Moderatorin sorgt für Eklat – TV-Kollege attackiert sie mit scharfen Worten

Anne Will: Als AfD-Chef Alexander Gauland das sagt, platzt einem Gast der Kragen

-------------------------------------

Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Fahrverbot von einem Monat. (db)

 
 

EURE FAVORITEN