Oberhausen

„Hoffentlich findet Ihr Hund nicht das falsche Leckerchen“: Droh-Plakat in Oberhausen entsetzt Hunde-Besitzer

In Oberhausen droht ein Plakat mit „falschen Leckerlies“. (Symbolbild)
In Oberhausen droht ein Plakat mit „falschen Leckerlies“. (Symbolbild)
Foto: Imago

Oberhausen. Die Sätze auf dem DIN-A4-Papier an dem Baum lassen Platz für Spekulationen. Droht hier jemand, Giftköder für Hunde in in Oberhausen zu verteilen?

In einer Facebook-Gruppe postete am Sonntag ein Mitglied das Bild. An einem Baum an einer kleinen Wiese an der Holtstegstraße hängt drohend das Schild.

„Da Hundebesitzer meinen das wäre hier eine Hundescheiß-Wiese zwingen Sie uns zu Gegenmassnahmen“, steht dort wörtlich geschrieben. Weiter heißt es auf dem weißen Papier: „Hoffentlich findet Ihr Hund hier nicht das falsche Leckerchen.“ Über den knappen, orthographisch nicht ganz einwandfreien Sätzen, prangt noch in roten Lettern ein „Achtung“.

+++ Das kannst du tun, wenn du Gift-Köder findest +++

------------------------------------

• Mehr zum Thema:

Giftköder in Essen: Spürhunde finden giftige Fleischbällchen in Kupferdreh

Vorsicht, Stadt Bochum warnt vor Giftködern für Hunde! Offenbar Tierhasser unterwegs

• Top-News des Tages:

Polizeieinsatz in Essen: Eltern lassen Kind (11 Monate) bei Hitze allein in Auto

Aus für Adrianos Weihnachtswelt wegen „Grinch“ von Gelsenkirchen? „Der Typ muss mich beim Bauordnungsamt verraten haben“

-------------------------------------

Oberhausen: Hunde-Besitzer in Sorge vor „falschen Leckerchen“

Hundebesitzer im Stadtteil Schmachtendorf machten sich daraufhin Sorgen. Immerhin verteilen Hunde-Hasser immer wieder giftige oder mit Nägeln präparierte Leckerlis auf Wiesen.

+++ Spürhunde finden giftige Fleischbällchen in Essen-Kupferdreh +++

Ein Unbekannter ging gar so weit, eine rechtliche Belehrung zu Giftköder-Vergiftungen unter die mutmaßliche Drohung zu hängen. Auch in der Kommentarspalte bei Facebook zeigten sich viele Nutzer entrüstet. Der Konsens: Was kann der Vierbeiner dafür, wenn das Herrchen die Hinterlassenschaften nicht beseitigt?

Polizei kann keinen Giftköder-Fund bestätigen

Bisher konnte die Oberhausener Polizei einen Giftköderfund noch nicht bestätigen. In dem Text sei darüber hinaus nicht klar erkennbar, dass Giftköder verteilt werden sollen. Es bestehe lediglich die Drohung, dass „Gegenmaßnahmen“ eingeleitet werden könnten.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen