Oberhausen

Darum kreiste immer wieder ein Hubschrauber über der Oberhausener City

Am Donnerstag flog ein Hubschrauber über Oberhausen und auch am Freitag ging die Suche nach einem Vermissten weiter.
Am Donnerstag flog ein Hubschrauber über Oberhausen und auch am Freitag ging die Suche nach einem Vermissten weiter.
Foto: dpa

Oberhausen. Am Donnerstagabend flog ein Hubschrauber über Oberhausen und auch am Freitag geht es weiter. Zahlreiche Bürger wunderten sich, weshalb ein Helikopter über der Stadt unterwegs ist.

Der Grund: Wie die Polizei mitteilt, wurde ein 83-Jähriger gesucht, der aus einem Krankenhaus an der Mülheimer Straße verschwunden war. Adolf S. ist leicht dement und war wegen eines leichten Schlaganfalls in Behandlung. Der Rentner soll sich von seinem Zimmernachbarn verabschiedet haben, gegen 16 Uhr am Donnerstag fiel sein Verschwinden auf.

------------------------------------

Mehr Themen:

Oberhausen: Deshalb legte ein Wasser-Rohrbruch beinahe die komplette Trinkwasserversorgung lahm

Fernsehkoch Frank Rosin trinkt eine Flasche Wein und fliegt aus seiner eigenen TV-Show

„Bares für Rares“ im ZDF: Dortmunder macht sogar Experten sprachlos: „Das ist ja total irre“

------------------------------------

Vermisster 83-Jähriger in Oberhausen mit Hubschrauber gesucht

Nach umfangreichen Suchmaßnahmen mit zahlreichen Einsatzkräften, dem Hubschrauber und einem Suchhund am Donnerstag und Freitag war die Polizei letztlich erfolgreich: Ein entscheidender Hinweis am Freitagmittag führte die Beamten in ein Mülheimer Krankenhaus, in das der Senior aufgenommen worden war.

 
 

EURE FAVORITEN