Oberhausen

Oberhausen: Falsche Polizisten am Telefon – bei DIESEN Fragen solltest du sofort den Notruf wählen!

Die Polizei Oberhausen warnt vor Anrufen von falschen Polizisten.
Die Polizei Oberhausen warnt vor Anrufen von falschen Polizisten.
Foto: Polizei Oberhausen

Oberhausen. Fiese Betrugsmasche in Oberhausen!

Am Dienstagmorgen ist es in Oberhausen zu mehreren Telefonanrufen angeblicher Polizeibeamter gekommen. Doch die echten Beamten warnen: Hierbei handelt es sich um gemeine Telefonbetrüger.

Oberhausen: Falsche Polizeibeamte am Telefon

Meist werden ältere Bürger von den Tätern angerufen. Im Display steht tatsächlich auch fälschlicherweise die 110.

Ziel des Anrufes ist es dabei, Einblick in die Vermögensverhältnisse zu erhalten. Dabei fragen sie am Telefon, wo die Betroffenen ihre Wertsachen verstecken und wie sie diese am besten schützen. Haben sich die Betrüger das Vertrauen ihrer Opfer erschlichen, kündigen sie zum Beispiel an, einen Polizisten in ziviler Kleidung vorbeizuschicken, der Geld und Wertsachen zur sicheren Verwahrung abholt.

Die Polizei warnt:

  • Die Polizei ruft niemals unter der Kennung 110 an
  • Nicht am Telefon über persönliche und finanzielle Verhältnisse sprechen
  • Misstrauisch sein, wenn Daten oder Wertsachen gefordert werden

-------------------

Mehr News aus Oberhausen:

-------------------

In solchen Fällen solltest du lieber direkt selbst die 110 anrufen und den Vorfall melden. (at)

 
 

EURE FAVORITEN