Oberhausen

Oberhausen: Erneuter Hammer-Angriff! 25-Jähriger geht auf Kumpel los

Mit einem Hammer ging der Bottroper auf seinen Bekannten los. (Symbolfoto)
Mit einem Hammer ging der Bottroper auf seinen Bekannten los. (Symbolfoto)
Foto: imago images / blickwinkel

Oberhausen. Innerhalb von vier Tagen ist zum zweiten Mal ein Mann in Oberhausen mit einem Hammer attackiert worden. Noch am 28. Mai droschen ein oder mehrere Unbekannte auf einen 29-Jährigen an der Haltestelle „Ledigenheim“ in Oberhausen-Sterkrade ein. Sie konnten fliehen (>> hier mehr lesen).

Am Sonntagmorgen wurde gegen 6.30 Uhr hingegen ein 24-jähriger Oberhausener angegriffen. Dringend tatverdächtig ist sein Bekannter: Ein 25-jähriger aus Bottrop. Er ist am Montag festgenommen worden.

Das Amtsgericht Oberhausen hat einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes auf Antrag der Staatsanwaltschaft erlassen.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Oberhausen:

Schwerer Kindesmissbrauch in Oberhausen: Vorbestrafter Benjamin S. (36) vergewaltigt Mädchen (3)

Michael Wendler beim „Oberhausen Olé“ – sorgt Freundin Laura für einen besonderen Moment?

• Top-News des Tages:

Sophia Thomalla verrät bei „Wer wird Millionär“: Deshalb hat sie ihr pikantes Helene Fischer-Versprechen noch nicht eingelöst

Whatsapp: Schock bei Millionen von Smartphone-Nutzern!

-------------------------------------

Oberhausen: Bekannter geht mit Hammer auf 24-Jährigen los

So könnte sich die Hammer-Attacke abgespielt haben: In der Wohnung des Opfers in Osterfeld greift der Bekannte den Oberhausener aus heiterem Himmel an. Ohne Vorankündigung schlägt er dem 24-Jährigen mehrmals mit dem Hammer gegen den Kopf.

Der überrumpelte Oberhausener kann sich befreien und verstecken. Der Täter jedoch flüchtet mit seinem Auto.

+++ Unbekannte schlagen mit Hammer auf Mann (29) ein – Mordkommission ermittelt +++

Bottoper wird noch am Sonntag verhaftet

Ein Rettungswagen bringt den Verletzten anschließend in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand laut Polizei zu keinem Zeitpunkt. Noch am Sonntagnachmittag kann der mutmaßliche Täter ermittelt und in Bottrop festgenommen werden. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN